Fehlermeldungen

0-010 Falsche SAGExt.DLL-Version.

Text Falsche SAGExt.DLL-Version.
Erklärung Die SAGExt.DLL hat nicht die richtige Version. Entire Connection kann nicht gestartet werden.
Maßnahme Reparieren Sie Ihre Entire Connection-Installation.

0-011 OLE-Initialisierung fehlgeschlagen.

Text OLE-Initialisierung fehlgeschlagen.
Erklärung Die OLE-Initialisierung ist fehlgeschlagen. Entire Connection kann nicht gestartet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihr Windows-System. Stellen Sie sicher, dass die richtige OLE-Version vorliegt.

0-012 Fehler beim Starten.

Text Fehler beim Starten.
Erklärung Fehler beim Starten. Entire Connection kann nicht weitermachen.
Maßnahme Reparieren Sie Ihre Entire Connection-Installation.

0-013 Initialisierung fehlgeschlagen.

Text Initialisierung fehlgeschlagen.
Erklärung Die Initialisierung von Entire Connection ist fehlgeschlagen. Die Startparameter sind fehlerhaft.
Maßnahme Korrigieren Sie die Startparameter und starten Sie Entire Connection erneut.

0-014 Fehler beim Starten von Entire Connection.

Text Fehler beim Starten von Entire Connection.
Erklärung Beim Starten von Entire Connection trat ein nicht behebbarer Fehler auf.
Maßnahme Überprüfen Sie die Installation und Konfiguration von Entire Connection und versuchen Sie es noch einmal.

0-015 Initialisierung fehlgeschlagen.

Text Initialisierung fehlgeschlagen.
Erklärung Beim Starten von Entire Connection trat ein nicht behebbarer Fehler auf.
Maßnahme Überprüfen Sie die Installation und Konfiguration von Entire Connection und versuchen Sie es noch einmal.

0-020 Für den Benutzer gibt es kein Benutzerprofil.

Text Für den Benutzer gibt es kein Benutzerprofil.
Erklärung Sie haben in den "Systemvoreinstellungen und Einstellungen" die Optionen "Windows-Benutzername für Logon benutzen" und "Benutzerprofil automatisch erstellen" eingeschaltet. Für den Benutzer benutzername gibt es noch kein Benutzerprofil.
Maßnahme Wählen Sie "Ja" wenn ein Benutzerprofil mit den Standardwerten erstellt werden soll. Fragen Sie Ihren Entire Connection-Administrator wenn Sie sich nicht sicher sind.

0-021 Benutzername oder Passwort unbekannt.

Text Benutzername oder Passwort unbekannt.
Erklärung Der Benutzer konnte nicht angemeldet werden. Der eingegebene Benutzername oder das Passwort ist Entire Connection nicht bekannt.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Benutzernamen und das Passwort.

0-022 Anderer Benutzername ist bereits angemeldet.

Text Anderer Benutzername ist bereits angemeldet.
Erklärung Sie sind bereits mit dem Benutzernamen benutzername bei einer Entire Connection-Session auf dem PC angemeldet. Es ist nicht möglich, mehrere Entire Connection-Sessions auf einem PC mit verschiedenen Benutzernamen zu starten.
Maßnahme Prüfen Sie die Startparameter und die Einstellungen für "Windows-Benutzername für Logon benutzen" in den "Systemvoreinstellungen und Einstellungen".

0-023 Fehler im Benutzermenü.

Text Fehler im Benutzermenü.
Erklärung In der Definition des Benutzermenüs ist ein Fehler festgestellt worden. Das Benutzermenü konnte nicht dargestellt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie die Definition des Menüs im Konfigurationsmanager von Entire Connection.

0-030 Keine Tasks und Prozeduren gefunden.

Text Keine Tasks und Prozeduren gefunden.
Erklärung Es wurden keine Tasks und keine Prozeduren gefunden. Eine mögliche Ursache ist eine falsche Einstellung für das Prozedurverzeichnis in den Benutzereigenschaften.
Maßnahme Überprüfen Sie die Einstellung für das Prozedurverzeichnis in den Benutzereigenschaften im Konfigurationsmanager von Entire Connection.

0-031 Fehler beim Starten der Prozedur oder Task.

Text Fehler beim Starten der Prozedur oder Task.
Erklärung Die Prozedur oder der Task, die/den Sie starten wollten, konnte nicht ausgeführt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie die Installation und Konfiguration von Entire Connection und versuchen Sie es noch einmal.

0-032 Unterbrechung der Prozedur wurde zurückgewiesen.

Text Unterbrechung der Prozedur wurde zurückgewiesen.
Erklärung Die Unterbrechung der Prozedur wurde zurückgewiesen. Entire Connection ist instabil. Starten Sie Entire Connection erneut.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihr Windows-System auf ungewöhnlich hohe Speichernutzung. Starten Sie Entire Connection erneut.

0-033 Befehl zum Starten der Prozedur wurde zurückgewiesen.

Text Befehl zum Starten der Prozedur wurde zurückgewiesen.
Erklärung Der Befehl zum Starten der Prozedur wurde zurückgewiesen. Entire Connection ist instabil. Starten Sie Entire Connection erneut.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihr Windows-System auf ungewöhnlich hohe Speichernutzung. Starten Sie Entire Connection erneut.

0-034 Prozedur-Debugger hat nichts mehr zum Abarbeiten.

Text Prozedur-Debugger hat nichts mehr zum Abarbeiten.
Erklärung Sie arbeiten im Prozedur-Debugger. Es sind aber keine Befehle oder Prozeduren mehr abzuarbeiten.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

0-040 Fehler beim Öffnen der Session.

Text Fehler beim Öffnen der Session.
Erklärung Beim Öffnen der Session ist ein Fehler aufgetreten. Die Session konnte nicht geöffnet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie die Session-Eigenschaften der Session, die Sie öffnen wollten.

0-041 Maximale Anzahl gleichzeitig geöffneter Terminal-Fenster überschritten.

Text Maximale Anzahl gleichzeitig geöffneter Terminal-Fenster überschritten.
Erklärung Die maximale Anzahl gleichzeitig geöffneter Terminal-Fenster wurde überschritten.
Maßnahme Schließen Sie Terminal-Fenster, die Sie nicht mehr benötigen. Fragen Sie Ihren Entire Connection-Systemadministrator, wenn Sie mehr gleichzeitig geöffnete Terminal-Fenster benötigen.

0-042 Keine Sessions eingerichtet.

Text Keine Sessions eingerichtet.
Erklärung Es konnte keine Session geöffnet werden, da keine Sessions für Sie in der Share-Datei eingerichtet sind.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Share-Datei und definieren Sie die Session-Eigenschaften für die Host-Rechner, die die benutzen wollen.

0-050 Konfigurationsmanager nicht gefunden.

Text Konfigurationsmanager nicht gefunden.
Erklärung Der Konfigurationsmanager von Entire Connection konnte nicht gestartet werden. Das Programm für den Konfigurationsmanager (Pccadmin.exe) wurde nicht gefunden.
Maßnahme Reparieren Sie Ihre Entire Connection-Installation.

0-051 Konfigurationsmanager konnte nicht gestartet werden.

Text Konfigurationsmanager konnte nicht gestartet werden.
Erklärung Der Start des Konfigurationsmanagers von Entire Connection wurde mit einem Fehler fehlercode abgebrochen.
Maßnahme Überprüfen Sie die Installation und Konfiguration von Entire Connection und versuchen Sie es noch einmal.

0-052 Host-Drucker-Manager nicht gefunden.

Text Host-Drucker-Manager nicht gefunden.
Erklärung Der Host-Drucker-Manager von Entire Connection konnte nicht gestartet werden. Das Programm für den Host-Drucker-Manager (PccPLUMn.exe) wurde nicht gefunden.
Maßnahme Reparieren Sie Ihre Entire Connection-Installation.

0-053 Host-Drucker-Manager konnte nicht gestartet werden.

Text Host-Drucker-Manager konnte nicht gestartet werden.
Erklärung Der Start des Host-Drucker-Managers von Entire Connection wurde mit einem Fehler fehlercode abgebrochen.
Maßnahme Überprüfen Sie die Installation und Konfiguration von Entire Connection und versuchen Sie es noch einmal.

0-060 Fehler beim Lesen der UA-Daten.

Text Fehler beim Lesen der UA-Daten.
Erklärung Beim Lesen der Task-Liste des unbesetzten Arbeitsplatzes ist ein Fehler aufgetreten. In den Modus "Unbesetzter Arbeitsplatz" kann nicht umgeschaltet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie die Task-Liste des unbesetzten Arbeitsplatzes. Überprüfen Sie Ihre Festplatte. Spielen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Share-Datei ein und versuchen Sie es noch einmal.

0-061 Fehler beim Speichern der Task-Liste des unbesetzten Arbeitsplatzes.

Text Fehler beim Speichern der Task-Liste des unbesetzten Arbeitsplatzes.
Erklärung Beim Speichern der Task-Liste des unbesetzten Arbeitsplatzes in die Share-Datei ist ein Fehler aufgetreten
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte. Spielen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Share-Datei ein und versuchen Sie es noch einmal.

0-110 Fehlende Anführungszeichen bei den Startparametern.

Text Fehlende Anführungszeichen bei den Startparametern.
Erklärung Für das Argument argument in den Startparametern fehlen die Anführungszeichen am Ende. Wenn Sie Anführungszeichen (" oder ') für Zeichenketten benutzen, müssen diese am Anfang und am Ende der Zeichenkette vorhanden sein. Zeichenketten, die Leerzeichen enthalten, müssen in Anführungszeichen stehen.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

0-111 Fehler in den Startparametern.

Text Fehler in den Startparametern.
Erklärung Beim Einlesen der Startparameter wurde ein Fehler festgestellt.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

0-113 Länge der Argumente in den Startparametern zu groß.

Text Länge der Argumente in den Startparametern zu groß.
Erklärung Die Gesamtlänge der Argumente in den Startparametern ist zu groß. Die maximale Länge ist 192 Zeichen.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

0-114 Interner Fehler: Kein Share-Datei-Name übergeben.

Text Interner Fehler: Kein Share-Datei-Name übergeben.
Erklärung Es wurde kein Share-Datei-Name an die Loader-Funktion übergeben. Dieser interne Fehler kann nur in der Entwicklungsumgebung auftreten.
Maßnahme Keine Aktion erforderlich.

0-140 Fehler beim Öffnen der Share-Datei.

Text Fehler beim Öffnen der Share-Datei.
Erklärung Beim Öffnen der Share-Datei dateiname trat ein Fehler mit Fehlercode fehlercode auf.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte. Spielen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Share-Datei ein und versuchen Sie es noch einmal.

0-142 SYSTEM-Satz nicht gefunden.

Text SYSTEM-Satz nicht gefunden.
Erklärung Der SYSTEM-Satz wurde nicht in der Share-Datei dateiname gefunden. Entire Connection kann nicht gestartet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte. Spielen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Share-Datei ein und versuchen Sie es noch einmal.

0-144 Fehler beim Lesen der Share-Datei.

Text Fehler beim Lesen der Share-Datei.
Erklärung Beim Lesen der Share-Datei dateiname trat ein Fehler auf. Entire Connection kann nicht gestartet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte. Spielen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Share-Datei ein und versuchen Sie es noch einmal.

0-145 Share-Datei hat falsche Version.

Text Share-Datei hat falsche Version.
Erklärung Die Share-Datei dateiname passt nicht zur aktuellen Version von Entire Connection.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

0-146 Datei ist keine Share-Datei von Entire Connection.

Text Datei ist keine Share-Datei von Entire Connection.
Erklärung Die Datei dateiname ist keine Share-Datei von Entire Connection.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

0-150 WORD-Tabelle fehlt.

Text WORD-Tabelle fehlt.
Erklärung Fehler in der Share-Datei von Entire Connection - die WORD-Tabelle fehlt.
Maßnahme Benutzen Sie Ihre Sicherungskopie der Share-Datei und versuchen Sie es noch einmal.

0-153 Terminal-Funktionscodetabelle fehlt.

Text Terminal-Funktionscodetabelle fehlt.
Erklärung Fehler in der Share-Datei von Entire Connection - die Terminal-Funktionscodetabelle name fehlt.
Maßnahme Benutzen Sie Ihre Sicherungskopie der Share-Datei und versuchen Sie es noch einmal.

0-160 Fehler beim Öffnen der Tabellendatei.

Text Fehler beim Öffnen der Tabellendatei.
Erklärung Fehler beim Öffnen der Tabellendatei dateiname. Dieser Fehler kann nur in der Entwicklungsumgebung auftreten.
Maßnahme Keine Aktion erforderlich.

0-161 Name der Tabelle fehlt.

Text Name der Tabelle fehlt.
Erklärung Fehler in Zeile n in der Eingabedatei dateiname - der Name der Tabelle fehlt. Dieser Fehler kann nur in der Entwicklungsumgebung auftreten.
Maßnahme Keine Aktion erforderlich.

0-162 Nur 16 Einträge pro Tabelle erlaubt.

Text Nur 16 Einträge pro Tabelle erlaubt.
Erklärung Fehler in Zeile n in der Eingabedatei dateiname - der Name der Tabelle fehlt. Es sind nur 16 Einträge pro Tabelle erlaubt. Dieser Fehler kann nur in der Entwicklungsumgebung auftreten.
Maßnahme Keine Aktion erforderlich.

0-163 18 hexadezimale Elemente benötigt.

Text 18 hexadezimale Elemente benötigt.
Erklärung Fehler in Zeile n in der Eingabedatei dateiname - es sind 18 hexadezimale Elemente erforderlich. Dieser Fehler kann nur in der Entwicklungsumgebung auftreten.
Maßnahme Keine Aktion erforderlich.

0-164 Fehler in der Reihenfolge.

Text Fehler in der Reihenfolge.
Erklärung Fehler in Zeile n in der Eingabedatei dateiname für die Übersetzungstabelle - Fehler in der Reihenfolge.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

0-165 Erstes Element ist nicht gleich letztem Element.

Text Erstes Element ist nicht gleich letztem Element.
Erklärung Fehler in Zeile n in der Eingabedatei dateiname für die Übersetzungstabelle - das erste Element ist nicht gleich dem letztem Element.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

0-166 Tabelle unvollständig.

Text Tabelle unvollständig.
Erklärung Fehler in Zeile n in der Eingabedatei dateiname für die Übersetzungstabelle - die Tabelle ist unvollständig (0 - F erforderlich).
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

0-167 Zu viele Übersetzungstabellen definiert.

Text Zu viele Übersetzungstabellen definiert.
Erklärung Fehler in Zeile n in der Eingabedatei dateiname für die Übersetzungstabelle - es sind zu viele Übersetzungstabellen definiert.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

0-170 Fehler in Tastaturtabellendatei.

Text Fehler in Tastaturtabellendatei.
Erklärung Fehler in Zeile n in der Eingabedatei dateiname für die physische Tastatur.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

0-172 Fehlende Zeilen in Tastaturtabellendatei.

Text Fehlende Zeilen in Tastaturtabellendatei.
Erklärung Fehlende Zeilen in Tastaturtabellendatei - in der Tabelle NUMPAD werden Zeilen vermisst.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

0-173 Fehlende Zeilen in Tastaturtabellendatei.

Text Fehlende Zeilen in Tastaturtabellendatei.
Erklärung Fehlende Zeilen in Tastaturtabellendatei - in der Tabelle KEYTABLE werden Zeilen vermisst.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

0-175 Fehler in Tastaturtabellendatei.

Text Fehler in Tastaturtabellendatei.
Erklärung Fehler in Tastaturtabellendatei - in der Tabelle KEYTABLE sind zu viele Zeilen.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

0-176 Ungültiger Tabellenname

Text Ungültiger Tabellenname
Erklärung Der Tabellenname name ist kein gültiger Name für eine Terminal-Funktionscodetabelle. Gültige Namen sind BS2, HLLAPI, N3270, VTXXX und VT_aaa, wobei aaa 1 bis 28 Zeichen lang sein kann.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

0-177 Fehlender Tabellenname.

Text Fehlender Tabellenname.
Erklärung Fehler in der Eingabedatei dateiname für die Terminal-Funktionscodetabelle - es wurde keine Tabellenname angegeben.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

0-999 Syntaxfehler im Befehl.

Text Syntaxfehler im Befehl.
Erklärung Im Element element des Befehls in Zeile zeile ist ein Syntaxfehler. Diese allgemeine Meldung wird ausgegeben, wenn noch keine spezifische Meldung implementiert wurde. Dieser Fehler sollte nur in der Entwicklungsumgebung auftreten.
Maßnahme Melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

1-006 Kommunikationsmethode wird zurzeit nicht unterstützt.

Text Kommunikationsmethode wird zurzeit nicht unterstützt.
Erklärung Die in den Session-Eigenschaften angegebene Kommunikationsmethode wird zurzeit nicht unterstützt. Dieser Fehler kann nur in der Entwicklungsumgebung auftreten.
Maßnahme Keine Aktion erforderlich.

1-007 Session nicht in der Share-Datei gefunden.

Text Session nicht in der Share-Datei gefunden.
Erklärung Die Session wurde nicht in der Share-Datei gefunden oder es gab einen Fehler beim Lesen der Session-Eigenschaften.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte. Spielen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Share-Datei ein und versuchen Sie es noch einmal.

1-008 Datentransfer wurde abgebrochen.

Text Datentransfer wurde abgebrochen.
Erklärung Der Datentransfer mit Natural wurde abgebrochen. Vor dieser Meldung wurde eine Fehlermeldung mit Angaben zu den Ursachen ausgegeben.
Maßnahme Wenn der Datentransfer nicht durch den Benutzer abgebrochen wurde, retten Sie die Log-Datei XFER_ERR.TRC aus dem Log- und Trace-Verzeichnis, und melden Sie den Fehler mit der Log-Datei Ihrem lokalen Software AG-Support.

1-009 Schnittstelle zum Druckdienst konnte nicht geöffnet werden.

Text Schnittstelle zum Druckdienst konnte nicht geöffnet werden.
Erklärung Die Schnittstelle zum Druckdienst konnte nicht geöffnet werden. Die verbundene Drucker-Session konnte daher nicht erzeugt werden.
Maßnahme Schließen Sie die Bildschirm-Session und öffnen Sie sie erneut. Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

1-010 Kommunikationsmethode wird nicht in Terminal Server unterstützt.

Text Kommunikationsmethode wird nicht in Terminal Server unterstützt.
Erklärung Die Kommunikationsmethode der Session, die Sie öffnen wollten, wird nicht in Terminal Server unterstützt. Bedingt durch technische Randbedingungen können die Kommunikationsmethoden "HLLAPI" und "Seriell VT" nicht in Terminal Server unterstützt werden.
Maßnahme Benutzen Sie eine lokale Installation von Entire Connection, wenn Sie diese Kommunikationsmethode benutzen wollen.

1-012 Kommunikationsmethode wird nicht mehr unterstützt.

Text Kommunikationsmethode wird nicht mehr unterstützt.
Erklärung Die Kommunikationsmethode der Session, die Sie öffnen wollten, wird nicht mehr unterstützt.
Maßnahme Siehe die Dokumentation von Entire Connection, Kapitel Installation, Unterstützte Kommunikationsmethoden.

1-400 Fehlertext nicht gefunden.

Text Fehlertext nicht gefunden.
Erklärung Der Fehlertext für Fehlernummer nummer wurde nicht gefunden.
Maßnahme Melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

2-101 Fehler bei Dateizugriff.

Text Fehler bei Dateizugriff.
Erklärung Beim Zugriff auf die Datei dateiname wurde ein Fehler mit Fehlercode fehlercode gemeldet.
Maßnahme Sie finden Details zu dem Fehlercode in der Dokumentation Ihres Betriebssystems.

3-001 Interner Fehler.

Text Interner Fehler.
Erklärung Interner Fehler beim Parsen des BS2000-9750-Datenstroms. Dieser Fehler sollte nur in der Entwicklungsumgebung auftreten.
Maßnahme Melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

3-002 Interner Fehler.

Text Interner Fehler.
Erklärung Interner Fehler in der Befehlsinterpreterfunktion cp_subst.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

3-004 Interner Fehler in der Befehlsinterpreterfunktion cp_setke.

Text Interner Fehler in der Befehlsinterpreterfunktion cp_setke.
Erklärung Interner Fehler.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

3-005 Unzulässige Wertzuweisung an dynamische Variable.

Text Unzulässige Wertzuweisung an dynamische Variable.
Erklärung Sie dürfen einer dynamischen Variablen keinen Wert zuweisen.
Maßnahme Siehe Kapitel Terminal-Emulation, Prozedurdateien, Variablen in Prozedurdateien in der Dokumentation von Entire Connection.

3-006 Interner Fehler.

Text Interner Fehler.
Erklärung Interner Fehler in der Funktion cp_value.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

3-007 Protokolldatei konnte nicht erstellt werden.

Text Protokolldatei konnte nicht erstellt werden.
Erklärung Die Protokolldatei dateiname konnte nicht erstellt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie die Einstellung für das Log- und Trace-Verzeichnis im Konfigurationsmanager von Entire Connection, Benutzereigenschaften, Prozedurdialog.

3-008 Interner Fehler - unbekannter Befehl.

Text Interner Fehler - unbekannter Befehl.
Erklärung Interner Fehler in der Funktion cp_rout: unbekannter Befehl in P-Code.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

3-010 Task existiert nicht.

Text Task existiert nicht.
Erklärung Der Task taskname war zur Ausführung eingetragen, existiert aber nicht mehr in der Share-Datei.
Maßnahme Überprüfen Sie die Task-Definition mit dem Konfigurationsmanager von Entire Connection.

3-012 Interner Fehler.

Text Interner Fehler.
Erklärung Interner Fehler in der Funktion js_exec.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

3-013 Interner Fehler in der Funktion js_exec.

Text Interner Fehler in der Funktion js_exec.
Erklärung Interner Fehler.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

3-014 DOS-Task kann nicht ausgeführt werden.

Text DOS-Task kann nicht ausgeführt werden.
Erklärung Der Task taskname kann nicht ausgeführt werden. In Ihren Benutzereigenschaften ist definiert, dass DOS-Tasks für Sie nicht erlaubt sind. Die Option DOS-Tasks zu verbieten wird ab der Version 4 von Entire Connection nicht mehr unterstützt. Dieser Fehler kann nur auftreten, wenn Sie eine Share-Datei von Version 3, in der Sie diese Option benutzen, nach Version 4 migriert haben.
Maßnahme Löschen Sie das Benutzerprofil und legen Sie es dann mit dem aktuellen Konfigurationsmanager von Entire Connection neu an.

3-020 Fehler beim Starten eines Tasks.

Text Fehler beim Starten eines Tasks.
Erklärung Beim Starten des Tasks taskname mit dem Programm programmname ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie die Task-Definition.

3-040 Task existiert nicht.

Text Task existiert nicht.
Erklärung Der Task mit dem Namen taskname existiert nicht in der Share-Datei.
Maßnahme Überprüfen Sie die Task-Definitionen in der Share-Datei.

3-042 Zeichenkette nicht durch Anführungszeichen abgeschlossen.

Text Zeichenkette nicht durch Anführungszeichen abgeschlossen.
Erklärung Die Zeichenkette wird nicht durch Anführungszeichen abgeschlossen. Eingabeargumente einer Prozedurdatei müssen von identischen Anführungszeichen eingeschlossen sein.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

3-052 Unbekannte dynamische Variable.

Text Unbekannte dynamische Variable.
Erklärung Eine unbekannte dynamische Variable wurde in dem Befehl entdeckt. Dieser Fehler sollte nur in der Entwicklungsumgebung auftreten.
Maßnahme Melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

4-001 Fehler bei Speicheranforderung in LocalLock.

Text Fehler bei Speicheranforderung in LocalLock.
Erklärung Bei einer Speicheranforderung ist ein Fehler in LocalLock aufgetreten. Die laufende Operation ist fehlgeschlagen und das System ist instabil.
Maßnahme Beenden Sie Entire Connection. Prüfen Sie, welche Windows-Anwendungen ungewöhnlich viel Speicher verbrauchen.

5-000 Keine Tabellen mehr verfügbar.

Text Keine Tabellen mehr verfügbar.
Erklärung Der Tabellen-Manager in Entire Connection hat keine Tabellen mehr verfügbar. Dieser Fehler sollte nur in der Entwicklungsumgebung auftreten.
Maßnahme Stoppen Sie Entire Connection und versuchen Sie es noch einmal. Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

10-000 Unbekannter Befehl oder Task.

Text Unbekannter Befehl oder Task.
Erklärung Der Befehl oder der Task name in Zeile n ist unbekannt.
Maßnahme Geben Sie einen gültigen Befehl ein. Siehe die Dokumentation der Befehle von Entire Connection.

10-001 Operation konnte nicht ausgeführt werden.

Text Operation konnte nicht ausgeführt werden.
Erklärung Die Operation konnte nicht ausgeführt werden. Sie können in der Befehlszeile keine Session-Variablen ändern.
Maßnahme Geben Sie einen gültigen Befehl ein.

10-002 Kein Befehl angegeben.

Text Kein Befehl angegeben.
Erklärung Es wurde ein Befehl angegeben, der nur Leerzeichen enthält.
Maßnahme Geben Sie einen gültigen Befehl ein.

10-010 Ungültige Dateinummer im Befehl.

Text Ungültige Dateinummer im Befehl.
Erklärung Die Dateinummer im Befehl befehl in der Zeile n ist ungültig. Gültige Dateinummern sind 1, 2, 3 und 4. Siehe die Beschreibung der Befehle OPEN, CLOSE, READ und WRITE in der Dokumentation von Entire Connection.
Maßnahme Korrigieren Sie den Befehl.

10-011 Dateiname erforderlich für OPEN.

Text Dateiname erforderlich für OPEN.
Erklärung Für den OPEN-Befehl in Zeile n ist ein Dateiname oder eine Variable mit dem Dateinamen erforderlich. Siehe die Beschreibung des Befehls OPEN in der Dokumentation von Entire Connection.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-012 Globale oder lokale Parametervariable erforderlich für READ.

Text Globale oder lokale Parametervariable erforderlich für READ.
Erklärung Für den READ-Befehl ist eine globale oder lokale Parametervariable erforderlich. Sie können +PARM0 bis +PARM9 und/oder #PARM0 bis #PARM9 benutzen. Siehe die Beschreibung des Befehls READ in der Dokumentation von Entire Connection.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-022 Lokale Variable darf jetzt nicht gesetzt werden.

Text Lokale Variable darf jetzt nicht gesetzt werden.
Erklärung Lokale Prozedurvariablen können nicht von der Befehlszeile gesetzt werden. Lokale Prozedurvariablen können nur in Prozedurdateien verwendet werden.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-024 Geschachtelte SET PCKEY/TEKEY-Befehle.

Text Geschachtelte SET PCKEY/TEKEY-Befehle.
Erklärung Innerhalb einer SET-Anweisung dürfen Sie mit SET keine weitere Taste definieren. Sie dürfen die Befehle SET PCKEY/TEKEY nicht schachteln.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-025 Zu viele Parameter.

Text Zu viele Parameter.
Erklärung Für den Befehl befehl wurden zu viele Parameter angegeben.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-030 Falsche Angabe für *SCREEN.

Text Falsche Angabe für *SCREEN.
Erklärung Der Bildschirmbereich, der in *SCREEN angegeben wurde, ist kürzer als die Zeichenkette mit der verglichen werden soll.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-031 Zeichenkette hat kein abschließendes Anführungszeichen.

Text Zeichenkette hat kein abschließendes Anführungszeichen.
Erklärung Die Zeichenkette hat kein abschließendes Anführungszeichen. Zeichenketten müssen von identischen Anführungszeichen eingeschlossen sein.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-032 Unerlaubte leere Zeichenkette.

Text Unerlaubte leere Zeichenkette.
Erklärung Eine leere Zeichenkette ist nicht erlaubt für Befehle wie IF und WAITFOR.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-040 Befehl TYPE hier nicht erlaubt.

Text Befehl TYPE hier nicht erlaubt.
Erklärung Der Befehl TYPE ist in dieser Anweisung nicht erlaubt.
Maßnahme Entfernen Sie TYPE aus dieser Anweisung.

10-050 Unerlaubte Benutzung einer lokalen Variablen.

Text Unerlaubte Benutzung einer lokalen Variablen.
Erklärung Die Benutzung einer lokalen Variablen ist in der Anweisung nicht erlaubt. Sie dürfen lokale Variablen nicht mit den Befehlen CLOSE, INPUT, OPEN-I, OPEN-O, READ, SET PCFILE, WAITM und WRITE verwenden.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-051 Element wird nicht mehr unterstützt.

Text Element wird nicht mehr unterstützt.
Erklärung Das Element wird nicht mehr unterstützt. Unterstütztes Element in dem Befehl ist TEKEY.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-054 Terminal-Emulationstaste kann hier nicht definiert werden.

Text Terminal-Emulationstaste kann hier nicht definiert werden.
Erklärung Sie können in diesem Kontext keine Terminal-Emulationstasten definieren.
Maßnahme Benutzen Sie den Dialog "Tasten für Terminal-Emulation" des Konfigurationsmanagers von Entire Connection.

10-056 VT-Emulationstaste kann hier nicht definiert werden.

Text VT-Emulationstaste kann hier nicht definiert werden.
Erklärung Sie können in diesem Kontext keine VT-Emulationstasten definieren.
Maßnahme Ändern Sie das entsprechende .key File im "tabels" Folder der Installation. Benutzen Sie den Dialog "Terminal-Emulations-Tabellen" des Konfigurationsmanagers von Entire Connection zum Importieren der Tabelle.

10-057 3278-Emulationstaste kann hier nicht definiert werden.

Text 3278-Emulationstaste kann hier nicht definiert werden.
Erklärung Sie können in diesem Kontext keine 3278-Emulationstasten definieren.
Maßnahme Ändern Sie das entsprechende .key File im "tabels" Folder der Installation. Benutzen Sie den Dialog "Terminal-Emulations-Tabellen" des Konfigurationsmanagers von Entire Connection zum Importieren der Tabelle.

10-062 Mehrfache Verwendung von *SCREEN.

Text Mehrfache Verwendung von *SCREEN.
Erklärung Die *SCREEN-Variable darf nur einmal in dem Befehl angegeben werden.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-071 Ungültige PCFILE-Nummer.

Text Ungültige PCFILE-Nummer.
Erklärung Die verwendete PCFILE-Nummer im Befehl SET PCFILE ist ungültig. Gültige Werte sind 1 - 32.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-077 Unzulässige Kombination von Parametern in SET PCFILE.

Text Unzulässige Kombination von Parametern in SET PCFILE.
Erklärung Die Parameter UP und REPORT können im Befehl SET PCFILE nicht gleichzeitig verwendet werden.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-083 Unerlaubte Benutzung der *SCREEN-Variablen.

Text Unerlaubte Benutzung der *SCREEN-Variablen.
Erklärung Die *SCREEN-Variable kann nicht von der Befehlszeile benutzt werden. Die Verwendung von *SCREEN ist nur in einer Prozedurdatei gültig.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-084 Zu viele Elemente hinter *SCREEN.

Text Zu viele Elemente hinter *SCREEN.
Erklärung Es sind keine weiteren Elemente hinter *SCREEN erlaubt.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-087 Ungültige Minutenangabe.

Text Ungültige Minutenangabe.
Erklärung Der Wert für den MINUTES-Parameter muss eine ganze Zahl sein.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-109 Nummer oder Variable wird erwartet.

Text Nummer oder Variable wird erwartet.
Erklärung An der Position pos wird eine Nummer oder Variable wird erwartet erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-110 Paritätsangabe oder Variable erwartet.

Text Paritätsangabe oder Variable erwartet.
Erklärung An der Position pos wird eine Paritätsangabe oder Variable erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-111 Binärangabe oder Variable erwartet.

Text Binärangabe oder Variable erwartet.
Erklärung An der Position pos wird eine Binärangabe oder Variable erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-113 Zeichenkette oder Variable erwartet.

Text Zeichenkette oder Variable erwartet.
Erklärung An der Position pos wird eine Zeichenkette oder Variable erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-116 Befehl erwartet.

Text Befehl erwartet.
Erklärung An der Position pos wird ein Befehl erwartet. Benutzen Sie jeden beliebigen Befehl von Entire Connection außer IF, IFNOT und WAITFOR.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-117 Befehl erwartet.

Text Befehl erwartet.
Erklärung An der Position pos wird ein Befehl erwartet. Sie können hier jeden beliebigen Befehl von Entire Connection verwenden.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-118 Befehl hier nicht erlaubt.

Text Befehl hier nicht erlaubt.
Erklärung Der Befehl befehl ist hier nicht erlaubt. Dieser Befehl kann nicht in der Befehlszeile eingegeben werden.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-119 Syntaxfehler.

Text Syntaxfehler.
Erklärung Syntaxfehler in Element n. Es wurde kein passender Befehl oder keine passende Variable gefunden.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-120 Systemvariable, globale Variable oder lokale Variable erwartet.

Text Systemvariable, globale Variable oder lokale Variable erwartet.
Erklärung Als Element n wird eine Systemvariable, globale Variable oder lokale Variable erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-128 Label erwartet.

Text Label erwartet.
Erklärung Als Element n wird ein Label erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-129 Ungültiges Label.

Text Ungültiges Label.
Erklärung Ein labelL darf nicht länger als 12 Zeichen sein
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-130 Befehl erwartet.

Text Befehl erwartet.
Erklärung Als Element n wird ein Befehl erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-131 Schlüsselwort TEKEY erwartet.

Text Schlüsselwort TEKEY erwartet.
Erklärung An der Position pos wird das Schlüsselwort TEKEY erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-132 Benutzung von Variablen nicht erlaubt.

Text Benutzung von Variablen nicht erlaubt.
Erklärung Als Element 3 im Befehl SET TEKEY ist die Benutzung von Variablen nicht erlaubt. Es wird ein physischer Tastenname erwartet (z.B. F1).
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-133 Physischer Tastenname wird erwartet.

Text Physischer Tastenname wird erwartet.
Erklärung Das Element 3 im Befehl SET TEKEY muss ein physischer Tastenname sein (z.B. F1).
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-135 VT100-Tastenname erwartet.

Text VT100-Tastenname erwartet.
Erklärung Als Element 3 im Befehl SET VTKEY wird ein VT100-Tastenname erwartet.
Maßnahme Bitten Sie Ihren lokalen Software AG-Support um Hilfe bei der Korrektur.

10-139 XCLOCK/KEYRESET oder TYPE erwartet.

Text XCLOCK/KEYRESET oder TYPE erwartet.
Erklärung Ein XCLOCK/KEYRESET- oder TYPE-Schlüsselwort wurde erwartet, aber nicht gefunden. Diese Anweisung wird bei den Befehlen SET 3270KEY und SET VTKEY in den Terminal-Funktionscodetabellen verwendet.
Maßnahme Bitten Sie Ihren lokalen Software AG-Support um Hilfe bei der Korrektur.

10-141 Schlüsselwort für Terminal-Emulationstaste erwartet.

Text Schlüsselwort für Terminal-Emulationstaste erwartet.
Erklärung Ein Schlüsselwort für eine Terminal-Emulationstaste wurde erwartet, aber nicht gefunden. Diese Anweisung wird bei den Befehlen SET 3270KEY und SET VTKEY in den Terminal-Funktionscodetabellen verwendet.
Maßnahme Bitten Sie Ihren lokalen Software AG-Support um Hilfe bei der Korrektur.

10-142 Schlüsselwort für PC-Tastennamen erwartet.

Text Schlüsselwort für PC-Tastennamen erwartet.
Erklärung Ein Schlüsselwort für eine PC-Taste wurde erwartet, aber nicht gefunden. Diese Anweisung wird bei dem Befehl SET VTKEY in den Terminal-Funktionscodetabellen verwendet.
Maßnahme Bitten Sie Ihren lokalen Software AG-Support um Hilfe bei der Korrektur.

10-143 Zeichenkette oder VT100-Taste erwartet.

Text Zeichenkette oder VT100-Taste erwartet.
Erklärung Eine Zeichenkette oder ein Schlüsselwort für eine VT100-Taste wurde erwartet, aber nicht gefunden. Diese Anweisung wird bei dem Befehl SET VTKEY in den Terminal-Funktionscodetabellen verwendet.
Maßnahme Bitten Sie Ihren lokalen Software AG-Support um Hilfe bei der Korrektur.

10-144 Element ist kein Schlüsselwort für eine VT100-Taste.

Text Element ist kein Schlüsselwort für eine VT100-Taste.
Erklärung Ein Schlüsselwort für eine VT100-Taste wurde erwartet, aber nicht gefunden. Diese Anweisung wird bei dem Befehl SET VTKEY in den Terminal-Funktionscodetabellen verwendet.
Maßnahme Bitten Sie Ihren lokalen Software AG-Support um Hilfe bei der Korrektur.

10-145 Zeichenkette, globale Variable, Systemvariable oder PC-Taste erwartet.

Text Zeichenkette, globale Variable, Systemvariable oder PC-Taste erwartet.
Erklärung Eine Zeichenkette, globale Variable, Systemvariable oder PC-Taste wurde erwartet, aber nicht gefunden. Diese Anweisung wird in SET key Befehlen in internen Tabellen verwendet.
Maßnahme Bitten Sie Ihren lokalen Software AG-Support um Hilfe bei der Korrektur.

10-146 Zeichenkette, globale Variable, Systemvariable oder Terminal-Emulationstaste erwartet.

Text Zeichenkette, globale Variable, Systemvariable oder Terminal-Emulationstaste erwartet.
Erklärung Eine Zeichenkette, globale Variable, Systemvariable oder Terminal-Emulationstaste wurde erwartet, aber nicht gefunden.
Maßnahme Bitten Sie Ihren lokalen Software AG-Support um Hilfe bei der Korrektur.

10-150 Globale oder lokale Zählervariable erwartet.

Text Globale oder lokale Zählervariable erwartet.
Erklärung Bei den Befehlen DECR und INCR muss eine globale oder lokale Zählervariable verwendet werden. Siehe die Beschreibung der Befehle DECR und INCR in der Dokumentation von Entire Connection.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-151 Globale oder lokale Variable erwartet.

Text Globale oder lokale Variable erwartet.
Erklärung Bei dem Befehl RESETVAR muss eine globale oder lokale Variable verwendet werden. Siehe die Beschreibung des Befehls RESETVAR in der Dokumentation von Entire Connection.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-152 Schlüsselwort GLOBALS oder LOCALS erwartet.

Text Schlüsselwort GLOBALS oder LOCALS erwartet.
Erklärung Bei dem Befehl SHIFT muss das Schlüsselwort GLOBALS oder LOCALS verwendet werden. Siehe die Beschreibung des Befehls SHIFT in der Dokumentation von Entire Connection.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-153 Binäre Systemvariable erwartet.

Text Binäre Systemvariable erwartet.
Erklärung Bei dem Befehl TOGGLE muss eine binäre Systemvariable verwendet werden. Siehe die Beschreibung des Befehls TOGGLE in der Dokumentation von Entire Connection.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-160 Syntaxfehler bei *SCREEN.

Text Syntaxfehler bei *SCREEN.
Erklärung Syntaxfehler im *SCREEN-Format. Es wurde eine Zeilen-, aber keine Spaltenangabe gemacht.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-163 Zeichenkette oder Variable erwartet.

Text Zeichenkette oder Variable erwartet.
Erklärung Hinter dem Element n wird eine Zeichenkette oder Variable erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-164 Operator erwartet.

Text Operator erwartet.
Erklärung An der Position pos wird ein Operator erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-165 Operator erwartet.

Text Operator erwartet.
Erklärung Vor dem Element n wird ein Operator erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-166 Operator oder Befehl erwartet.

Text Operator oder Befehl erwartet.
Erklärung Hinter dem Element n wird ein Operator oder Befehl erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-167 Zeichenkette oder Variable erwartet.

Text Zeichenkette oder Variable erwartet.
Erklärung Vor dem Element n wird eine Zeichenkette oder Variable erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-168 Operator oder Befehl erwartet.

Text Operator oder Befehl erwartet.
Erklärung An der Position pos wird ein Operator oder Befehl erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-169 Operator bei IFNOT nicht erlaubt.

Text Operator bei IFNOT nicht erlaubt.
Erklärung Bei dem Befehl IFNOT ist kein Operator erlaubt.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-170 PCFILE-Nummer hinter SET PCFILE erwartet.

Text PCFILE-Nummer hinter SET PCFILE erwartet.
Erklärung Hinter dem Befehl SET PCFILE wird eine PCFILE-Nummer erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-172 DOWN oder UP erwartet.

Text DOWN oder UP erwartet.
Erklärung Das Schlüsselwort DOWN oder UP wird hinter SET PCFILE fnr erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-173 DOWN oder UP erwartet.

Text DOWN oder UP erwartet.
Erklärung Das Schlüsselwort DOWN oder UP wird hinter SET PCFILE fnr erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-174 DATA oder REPORT erwartet.

Text DATA oder REPORT erwartet.
Erklärung Das Schlüsselwort DATA oder REPORT wird als nächstes Element des Befehls SET PCFILE erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-175 DATA oder REPORT erwartet.

Text DATA oder REPORT erwartet.
Erklärung Das Schlüsselwort DATA oder REPORT wird als nächstes Element des Befehls SET PCFILE erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-176 DATA oder REPORT erwartet.

Text DATA oder REPORT erwartet.
Erklärung Das Schlüsselwort DATA oder REPORT wird als nächstes Element des Befehls SET PCFILE erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-178 Dateiname erwartet.

Text Dateiname erwartet.
Erklärung Ein Dateiname wird als nächstes Element des Befehls SET PCFILE erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-179 Ungültiges Element in SET PCFILE.

Text Ungültiges Element in SET PCFILE.
Erklärung Ein ungültiges Element wurde im Befehl SET PCFILE entdeckt. Hinter dem Parameter Dateinamen dürfen keine weiteren Elemente sein.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-180 *SCREEN-Format erwartet.

Text *SCREEN-Format erwartet.
Erklärung Wenn Sie *SCREEN in einem SET-Befehl verwenden, muss das *SCREEN-Format vollständig spezifiziert werden: *SCREEN reihe spalte länge.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-181 Syntaxfehler bei *SCREEN.

Text Syntaxfehler bei *SCREEN.
Erklärung Das *SCREEN-Format ist: reihe spalte länge. Für reihe, spalte und länge können ganze Zahlen, lokale Variablen oder globale Variablen verwendet werden.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-182 Zu viele Elemente bei SET PCFILE.

Text Zu viele Elemente bei SET PCFILE.
Erklärung Es wurden zu viele Elemente im Befehl SET PCFILE entdeckt. Hinter dem Parameter Dateinamen dürfen keine weiteren Elemente sein.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-190 Globale oder lokale Variable erwartet.

Text Globale oder lokale Variable erwartet.
Erklärung Als erster Parameter des INPUT-Befehls wird eine globale oder lokale Variable erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-191 Integer-Wert für Länge erwartet.

Text Integer-Wert für Länge erwartet.
Erklärung Als zweiter Parameter des INPUT-Befehls wird ein Integer-Wert erwartet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-193 Zeichenkette oder Variable erwartet.

Text Zeichenkette oder Variable erwartet.
Erklärung Der dritte und vierte Parameter des INPUT-Befehls muss eine Zeichenkette oder Variable sein.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-194 Zu viele Parameter bei INPUT.

Text Zu viele Parameter bei INPUT.
Erklärung Es wurden zu viele Parameter für den INPUT-Befehl eingegeben.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-311 Zu viele Operanden.

Text Zu viele Operanden.
Erklärung Es wurden zu viele Operanden für den Befehl eingegeben.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

10-312 Unvollständige Syntax.

Text Unvollständige Syntax.
Erklärung Es fehlen Parameter oder Operanden für den Befehl.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

11-003 Ungültiger Wert für BAUDRATE.

Text Ungültiger Wert für BAUDRATE.
Erklärung Der eingegebene Wert für die Systemvariable BAUDRATE ist nicht gültig. Gültige Werte sind 300, 1200, 2400, 4800, 9600, 14400, 19200, 28800, 38400, 57600 und 115200.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

11-004 Ungültiger Wert für BREAKMS.

Text Ungültiger Wert für BREAKMS.
Erklärung Der eingegebene Wert für die Systemvariable BREAKMS ist nicht gültig. Gültige Werte sind 1 - 1000.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

11-005 Ungültiger Wert für COMMPORT.

Text Ungültiger Wert für COMMPORT.
Erklärung Der eingegebene Wert für die Systemvariable COMMPORT ist nicht gültig. Gültige Werte sind 1 - 4.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

11-006 Ungültiger Wert für DATABITS.

Text Ungültiger Wert für DATABITS.
Erklärung Der eingegebene Wert für die Systemvariable DATABITS ist nicht gültig. Gültige Werte sind 7 und 8.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

11-007 Ungültiger Wert für STOPBITS.

Text Ungültiger Wert für STOPBITS.
Erklärung Der eingegebene Wert für die Systemvariable STOPBITS ist nicht gültig. Gültige Werte sind 1 und 2.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

11-008 Ungültiger Wert für UPDELAY.

Text Ungültiger Wert für UPDELAY.
Erklärung Der eingegebene Wert für die Systemvariable UPDELAY ist nicht gültig. Gültige Werte sind 0 - 3200.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

11-009 Ungültiger Wert für UPLPSIZE.

Text Ungültiger Wert für UPLPSIZE.
Erklärung Der eingegebene Wert für die Systemvariable UPLPSIZE ist nicht gültig. Gültige Werte sind 1 - 1920. Diese Systemvariable wird nicht ab der Version 4.5.3 mehr benutzt.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

11-010 Ungültiger Wert für CURSOR.

Text Ungültiger Wert für CURSOR.
Erklärung Der eingegebene Wert für die Systemvariable CURSOR ist nicht gültig. Gültige Werte sind 0 - 4.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

11-016 Ungültiger Wert für ECHO.

Text Ungültiger Wert für ECHO.
Erklärung Der eingegebene Wert für die Systemvariable ECHO ist nicht gültig. Gültige Werte sind 0 - 100.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

11-017 Ungültiger Wert für RESPONSE.

Text Ungültiger Wert für RESPONSE.
Erklärung Der eingegebene Wert für die Systemvariable RESPONSE ist nicht gültig. Gültige Werte sind 1 - 2400.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

11-018 Ungültiger Wert für AUTOLOCK.

Text Ungültiger Wert für AUTOLOCK.
Erklärung Der eingegebene Wert für die Systemvariable AUTOLOCK ist nicht gültig. Gültige Werte sind 0 - 1440.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

11-050 Interner Fehler bei lokaler Variable.

Text Interner Fehler bei lokaler Variable.
Erklärung Bei der Bearbeitung der lokalen Variable ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

11-051 Integer-Wert erwartet

Text Integer-Wert erwartet
Erklärung Die Variable, die in dem Befehl benutzt wird, muss eine Zahl zwischen 0 und 32767 enthalten.
Maßnahme Überprüfen Sie die Variablenbenutzung und korrigieren Sie den Fehler.

11-052 Ungültiger Paritätswert.

Text Ungültiger Paritätswert.
Erklärung Die Variable, die in dem Befehl benutzt wird, muss einen gültigen Paritätswert enthalten. Gültige Werte sind 1 und 2.
Maßnahme Überprüfen Sie die Variablenbenutzung und korrigieren Sie den Fehler.

11-053 Binärschlüsselwort erwartet.

Text Binärschlüsselwort erwartet.
Erklärung Die Variable, die in dem Befehl benutzt wird, muss ein Binärschlüsselwort enthalten (z.B. ON oder OFF).
Maßnahme Überprüfen Sie die Variablenbenutzung und korrigieren Sie den Fehler.

11-082 Ungültiges *SCREEN-Format.

Text Ungültiges *SCREEN-Format.
Erklärung Die Variablen, die für das *SCREEN-Format benutzt werden, enthalten ungültige Werte.
Maßnahme Überprüfen Sie die Variablenbenutzung und korrigieren Sie den Fehler.

12-002 Datei existiert nicht.

Text Datei existiert nicht.
Erklärung Beim Zugriff auf die Datei dateiname wurde "Datei nicht gefunden" oder "Dateilesefehler" gemeldet.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob die Datei existiert und lesbar ist.

12-003 Prozedur vom Benutzer abgebrochen.

Text Prozedur vom Benutzer abgebrochen.
Erklärung Die Prozedur wurde vom Benutzer in der Zeile n abgebrochen.
Maßnahme Keine Aktion erforderlich.

12-004 Interner Fehler beim Einlesen der Prozedurdatei.

Text Interner Fehler beim Einlesen der Prozedurdatei.
Erklärung Beim Einlesen der Prozedurdatei ist ein interner Fehler aufgetreten. Der vorhandene Speicherplatz wurde überschritten.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

12-005 Interne Verschachtelungstiefe überschritten.

Text Interne Verschachtelungstiefe überschritten.
Erklärung Die Prozedur wurde abgebrochen, da die interne Verschachtelungstiefe überschritten wurde. Sie dürfen nur bis zu 7 Prozedurdateien verschachteln.
Maßnahme Reduzieren Sie die Anzahl der verschachtelten Prozeduraufrufe.

12-006 Host-System antwortet nicht.

Text Host-System antwortet nicht.
Erklärung Die Prozedur wurde abgebrochen, weil das Host-System nicht innerhalb der eingestellten maximalen Antwortzeit geantwortet hat.
Maßnahme Überprüfen Sie die Host-Verbindung. Überprüfen Sie die Einstellung für die maximale Host-Antwortzeit im Prozedurdialog der Session-Eigenschaften.

12-007 Ungültige Prozedurdatei.

Text Ungültige Prozedurdatei.
Erklärung Die Prozedurdatei ist nicht verwendbar. Sie enthält zu lange Zeilen oder binäre Daten. Die maximale Zeilenlänge für Prozedurdateien ist 192 Zeichen.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-008 SET TEKEY kann nicht ausgeführt werden.

Text SET TEKEY kann nicht ausgeführt werden.
Erklärung Die Anweisung SET TEKEY in der Prozedurdatei kann nicht ausgeführt werden, da noch keine Host-Session vorhanden ist. Sie müssen zuerst eine Session öffnen.
Maßnahme Öffnen Sie eine Host-Session und versuchen Sie es noch einmal.

12-011 Doppelte Sprungmarke.

Text Doppelte Sprungmarke.
Erklärung Eine Sprungmarke mit gleichem Namen wurde in Zeile n gefunden.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-012 LOOPCNT überschritten.

Text LOOPCNT überschritten.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil der Schleifenzähler überschritten wurde. Der Schleifenzähler ist im Prozedurdialog der Benutzereigenschaften definiert.
Maßnahme Korrigieren Sie die Prozedurdatei oder erhöhen Sie den Wert für den Schleifenzähler.

12-013 Sprungmarke nicht gefunden.

Text Sprungmarke nicht gefunden.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil die Sprungmarke nicht gefunden wurde.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-015 DOS-Task nicht erlaubt.

Text DOS-Task nicht erlaubt.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde bei dem Versuch, einen DOS-Task auszuführen, abgebrochen. In Ihren Benutzereigenschaften ist definiert, dass DOS-Tasks für Sie nicht erlaubt sind. Die Option DOS-Tasks zu verbieten wird ab der Version 4 von Entire Connection nicht mehr unterstützt. Dieser Fehler kann nur auftreten, wenn Sie eine Share-Datei von Version 3, in der Sie diese Option benutzen, nach Version 4 migriert haben.
Maßnahme Löschen Sie das Benutzerprofil und legen Sie es dann mit dem aktuellen Konfigurationsmanager von Entire Connection neu an.

12-016 DOS-Befehle nicht erlaubt.

Text DOS-Befehle nicht erlaubt.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde bei dem Versuch, einen DOS-Befehl auszuführen, abgebrochen. In Ihren Benutzereigenschaften ist definiert, dass DOS-Befehle für Sie nicht erlaubt sind. Die Option DOS-Befehle zu verbieten wird ab der Version 4 von Entire Connection nicht mehr unterstützt. Dieser Fehler kann nur auftreten, wenn Sie eine Share-Datei von Version 3, in der Sie diese Option benutzen, nach Version 4 migriert haben.
Maßnahme Löschen Sie das Benutzerprofil und legen Sie es dann mit dem aktuellen Konfigurationsmanager von Entire Connection neu an.

12-017 Zu viele verschachtelte PERFORM-Befehle.

Text Zu viele verschachtelte PERFORM-Befehle.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil zu viele verschachtelte PERFORM-Befehle verwendet wurden. Sie können nur 8 PERFORM-Befehle verschachteln.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-018 Kein PERFORM-Befehl, zu dem zurückgekehrt werden kann.

Text Kein PERFORM-Befehl, zu dem zurückgekehrt werden kann.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen. Es gibt keinen PERFORM-Befehl, zu dem zurückgekehrt werden kann.
Maßnahme Korrigieren Sie die Logik Ihrer Prozedurdatei.

12-019 Zu viele Tasks zur Ausführung geplant.

Text Zu viele Tasks zur Ausführung geplant.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil zu viele Tasks zur Ausführung geplant wurden. Sie können nicht mehr als 32 Tasks für eine Prozedurdatei planen.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-060 Interner Pufferüberlauf-Fehler.

Text Interner Pufferüberlauf-Fehler.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde in Zeile n abgebrochen, weil ein Pufferüberlauf-Fehler auftrat.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

12-082 Ungültiges *SCREEN-Format.

Text Ungültiges *SCREEN-Format.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil die Werte in den Variablen, die im *SCREEN-Format verwendet wurden, ungültig sind.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-101 Verschachtelte Befehle.

Text Verschachtelte Befehle.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil Befehle verschachtelt sind. Nach dem ersten TYPE-Befehl sind nur noch TYPE-Befehle erlaubt.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-802 Befehl REC_BUFF nicht für VT100-Kommunikation erlaubt.

Text Befehl REC_BUFF nicht für VT100-Kommunikation erlaubt.
Erklärung Der Befehl REC_BUFF kann nicht für die VT100-Kommunikation benutzt werden.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-804 Befehl HOLD nicht erlaubt.

Text Befehl HOLD nicht erlaubt.
Erklärung Der Befehl HOLD ist nicht für die Kommunikationsmethode Ihrer Session erlaubt. Der Befehl HOLD gilt nur für die VTxxx-Kommunikation.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-805 Befehl SESSION nicht erlaubt.

Text Befehl SESSION nicht erlaubt.
Erklärung Der Befehl SESSION ist nicht für die Kommunikationsmethode Ihrer Session erlaubt. Dieser Befehl gilt nur in einer HLLAPI-Session.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-806 Keine weiteren HLLAPI-Sessions verfügbar.

Text Keine weiteren HLLAPI-Sessions verfügbar.
Erklärung Der Befehl SESSION konnte nicht ausgeführt werden, weil keine weiteren HLLAPI-Sessions verfügbar sind.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-807 Befehl nicht im Statement DOWNLOAD COMMAND SYNC erlaubt.

Text Befehl nicht im Statement DOWNLOAD COMMAND SYNC erlaubt.
Erklärung Einige Befehle von Entire Connection können nicht verarbeitet werden, wenn sie mit dem Statement DOWNLOAD COMMAND SYNC von Natural gesendet werden. Siehe die Dokumentation von Entire Connection, Kapitel Terminal-Emulation, Datentransfer, DOWNLOAD-Statement.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-808 Ungültiger Befehl im Statement DOWNLOAD COMMAND SYNC.

Text Ungültiger Befehl im Statement DOWNLOAD COMMAND SYNC.
Erklärung Natural hat einen Befehl mit dem Statement DOWNLOAD COMMAND SYNC gesendet, während ein anderer Befehl oder eine Prozedurdatei in Bearbeitung ist. In dieser Situation kann nur der Befehl SET PCFILE zusätzlich verarbeitet werden.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-930 Ungültiger Wert für MINUTE-Parameter.

Text Ungültiger Wert für MINUTE-Parameter.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil der Wert aus einer Variablen für den MINUTE-Parameter größer als 1400 ist.
Maßnahme Überprüfen Sie die Logik der Prozedurdatei und korrigieren Sie den Fehler.

12-931 Meldungtext zu lang.

Text Meldungtext zu lang.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil der Meldungstext für den Befehl WAIT oder WAITM zu lang ist. Der Meldungstext darf maximal 184 Zeichen lang sein.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-932 Ungültiger Wert für MINUTE-Parameter.

Text Ungültiger Wert für MINUTE-Parameter.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil der Wert aus einer Variablen für den MINUTE-Parameter ungültig ist. Gültige Werte sind 1 - 1400.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-933 Ungültiger Wert für Datum und/oder Uhrzeit.

Text Ungültiger Wert für Datum und/oder Uhrzeit.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil der Wert für Datum und/oder Uhrzeit im Befehl ELAPSETIME ungültig ist.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-934 Ungültiger Wert für Datum und/oder Uhrzeit.

Text Ungültiger Wert für Datum und/oder Uhrzeit.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil der Wert für Datum und/oder Uhrzeit im Befehl ELAPSETIME oder WAITUNTIL ungültig ist.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-940 Ungültige Dateinummer.

Text Ungültige Dateinummer.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil die Dateinummer im Befehl SET PCFILE ungültig ist.
Maßnahme Überprüfen Sie die Logik der Prozedurdatei und korrigieren Sie den Fehler.

12-941 Ungültiger Dateiname.

Text Ungültiger Dateiname.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil der Dateiname im Befehl SET PCFILE ungültig ist.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-942 Dateiname zu lang.

Text Dateiname zu lang.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil der Dateiname im Befehl SET PCFILE zu lang ist. Ein Dateiname darf bei Entire Connection nur bis zu 268 Zeichen lang sein.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-943 Ungültiger Dateiname.

Text Ungültiger Dateiname.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil der Dateiname im Befehl SET PCFILE ungültig ist. Der spezielle Dateiname ~~RANDOM gilt nur für das Herunterladen.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-945 Interner Fehler bei SET PCFILE: Keine Tabellen mehr.

Text Interner Fehler bei SET PCFILE: Keine Tabellen mehr.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen. Es trat ein interner Fehler beim Befehl SET PCFILE auf - es sind keine Tabellen mehr verfügbar.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

12-946 Fehlende Parameter für SET PCFILE.

Text Fehlende Parameter für SET PCFILE.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen. Für den Befehl SET PCFILE x DOWN CONVERT sind nicht alle Parameter angegeben. Benötigt werden die Parameter für den Stylesheet-Typ und den Stylesheet-Namen.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-947 Fehler in SET PCFILE: PCFILE-Name wurde durch Benutzung der Umgebungsvariable zu lang.

Text Fehler in SET PCFILE: PCFILE-Name wurde durch Benutzung der Umgebungsvariable zu lang.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen. Der PCFILE-Name im SET PCFILE Befehl wurde durch Benutzung der Umgebungsvariable zu lang. Durch das Einfügen des Wertes der Umgebungsvariable wurde die maximale Länge für Dateinamen von 512 Zeichen überschritten.
Maßnahme Prüfen Sie ob das Problem durch Verwendung kürzerer Pfad oder Dateinamen umgangen werden kann.

12-950 Rekursive Tastendefinition.

Text Rekursive Tastendefinition.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen. Im Befehl SET TEKEY ist eine rekursive Tastendefinition.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-951 Integer-Wert erforderlich.

Text Integer-Wert erforderlich.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen. Der Befehl SET hat einen Integer-Wert erwartet. Der Integer-Wert muss zwischen 0 und 32767 liegen.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-952 Ungültige Benutzung einer lokalen Variablen.

Text Ungültige Benutzung einer lokalen Variablen.
Erklärung Ungültige Benutzung einer lokalen Variablen in der Befehlszeile. Lokale Variablen sind nur in Prozedurdateien gültig.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-960 Ungültige Länge.

Text Ungültige Länge.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil für den Befehl INPUT oder READ ein ungültiger Wert für den Längenparameter angegeben wurde. Für den INPUT-Befehl muss die Länge zwischen 1 und 72 sein. Für den READ-Befehl muss die Länge kleiner als 255 sein.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-961 Meldungstext fehlt.

Text Meldungstext fehlt.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen. Für den Befehl INPUT muss mindestens ein Meldungstext angegeben werden.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-970 DOSDIR nicht gestartet.

Text DOSDIR nicht gestartet.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen. Beim ersten Aufruf von DOSDIR müssen die Datei-Parameter angegeben werden. Dadurch wird DOSDIR gestartet. Die nachfolgenden Aufrufe von DOSDIR brauchen dann keine Parameter mehr.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-971 Ungültige Option bei DOSDIR.

Text Ungültige Option bei DOSDIR.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen. Für den Befehl DOSDIR wurde eine ungültige Option für das Dateiattribut angegeben. Gültige Optionen für das Dateiattribut sind A, D, H, R und S.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-972 Ungültiger PRINTOPTION-Parameter.

Text Ungültiger PRINTOPTION-Parameter.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil ein Parameter für die Systemvariable PRINTOPTION ungültig ist.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-973 Kein aktuelles Verzeichnis für POPDIR vorhanden.

Text Kein aktuelles Verzeichnis für POPDIR vorhanden.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil kein aktuelles Verzeichnis für POPDIR vorhanden ist. Vor POPDIR müssen Sie PUSHDIR benutzen.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-974 Zu viele PUSHDIR-Befehle.

Text Zu viele PUSHDIR-Befehle.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil zu viele PUSHDIR-Befehle verwendet wurden. Sie können mit PUSHDIR nur 8 Verzeichnisebenen tief gehen.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-975 PUSHDIR nicht erlaubt.

Text PUSHDIR nicht erlaubt.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil PUSHDIR zurzeit nicht erlaubt ist. Sie müssen zuerst DOSDIR starten.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-980 Ungültige Dateinummer.

Text Ungültige Dateinummer.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil die Dateinummer ungültig ist. Die Dateinummer für die Befehle OPEN, READ und WRITE muss zwischen 1 und 4 liegen.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-983 Ungültiger Dateiname.

Text Ungültiger Dateiname.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil ein ungültiger Dateiname für den OPEN-Befehl angeben wurde.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-984 Dateinummer bereits in Benutzung.

Text Dateinummer bereits in Benutzung.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil die Dateinummer für den OPEN-Befehl noch in Benutzung ist. Sie müssen die Dateinummer zuerst schließen, bevor Sie sie wieder verwenden können.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-985 Datei bereits geöffnet.

Text Datei bereits geöffnet.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil die Datei, die für den OPEN-Befehl angegeben wurde, bereits geöffnet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-986 Datei nicht zum Schreiben geöffnet.

Text Datei nicht zum Schreiben geöffnet.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen. Sie versuchen in eine Datei zu schreiben, die zum Lesen geöffnet.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-987 Datei nicht zum Lesen geöffnet.

Text Datei nicht zum Lesen geöffnet.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen. Sie versuchen aus einer Datei zu lesen, die zum Schreiben geöffnet ist.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-988 Dateinummer nicht geöffnet.

Text Dateinummer nicht geöffnet.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde abgebrochen, weil die Dateinummer, die Sie verwenden, nicht geöffnet ist. Vor einem READ, WRITE oder CLOSE muss eine Datei zuerst geöffnet werden.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-989 Fehler beim WRITE-Befehl.

Text Fehler beim WRITE-Befehl.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde durch einen Fehler beim WRITE-Befehl abgebrochen. Beim Schreiben der Datei ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob die Festplatte voll ist, und ob Sie Schreibrechte für das Zielverzeichnis haben.

12-990 Fehler beim READ-Befehl.

Text Fehler beim READ-Befehl.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde durch einen Fehler beim READ-Befehl abgebrochen. Beim Lesen der Datei ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie die Leseberechtigung für die angegebene Adresse haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte.

12-991 Fehler beim OPEN-Befehl.

Text Fehler beim OPEN-Befehl.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde durch einen Fehler beim OPEN-Befehl abgebrochen. Die Datei konnte nicht geöffnet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie die benötigten Rechte für das Zielverzeichnis haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte.

12-992 Fehler beim CLOSE-Befehl.

Text Fehler beim CLOSE-Befehl.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde durch einen Fehler beim CLOSE-Befehl abgebrochen. Die Datei konnte nicht geschlossen werden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte.

12-994 TE-Task oder EMULATE-Befehl fehlgeschlagen.

Text TE-Task oder EMULATE-Befehl fehlgeschlagen.
Erklärung Der Task TE konnte nicht ausgeführt werden, oder der Befehl EMULATE ist fehlgeschlagen, weil in Ihren Benutzereigenschaften keine Standard-Session definiert ist.
Maßnahme Definieren Sie eine Standard-Session auf der Seite "Parameter 2" Ihrer Benutzereigenschaften.

12-995 Session konnte nicht geöffnet werden.

Text Session konnte nicht geöffnet werden.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde bei einem Befehl, der eine Host-Session benötigt, abgebrochen, weil keine Host-Session vorhanden war und auch keine geöffnet werden konnte. Sie müssen entweder eine Standard-Session in Ihren Benutzereigenschaften definieren oder zuerst eine Session mit dem Befehl CONNECT öffnen.
Maßnahme Korrigieren Sie den Fehler.

12-996 Host-Verbindung nicht mehr vorhanden.

Text Host-Verbindung nicht mehr vorhanden.
Erklärung Die Prozedurdatei wurde bei dem WAITM-Befehl abgebrochen, weil die Host-Verbindung nicht mehr vorhanden ist.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Host-Verbindung.

14-020 SSL-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Fehler in Funktion SSL_CTX_new.

Text SSL-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Fehler in Funktion SSL_CTX_new.
Erklärung Die SSL-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Die Funktion SSL_CTX_new ist fehlgeschlagen.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Installation und -Konfiguration.

14-021 SSL-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Fehler in Funktion SSL_new.

Text SSL-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Fehler in Funktion SSL_new.
Erklärung Die SSL-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Die Funktion SSL_new ist fehlgeschlagen.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Installation und -Konfiguration.

14-022 SSL-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Fehler in Funktion SSL_connect.

Text SSL-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Fehler in Funktion SSL_connect.
Erklärung Die SSL-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Die Funktion SSL_connect ist fehlgeschlagen. Fehlernummer: fehlernummer, IP-Adresse: IP-adresse, Port: port.
Maßnahme Überprüfen Sie die TCP/IP-Adresse und die Port-Einstellung in der SSL-Konfiguration.

14-023 SSL_write fehlgeschlagen.

Text SSL_write fehlgeschlagen.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Die Funktion SSL_write ist mit Fehler fehlernummer fehlgeschlagen.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Installation und -Konfiguration.

14-024 SSL_read fehlgeschlagen.

Text SSL_read fehlgeschlagen.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Die Funktion SSL_read ist mit Fehler fehlernummer fehlgeschlagen.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Installation und -Konfiguration.

14-026 Zertifikatsdatei calist.pem konnte nicht gelesen werden.

Text Zertifikatsdatei calist.pem konnte nicht gelesen werden.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Die Zertifikatsdatei calist.pem konnte nicht gelesen werden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und stellen Sie sicher, dass die Datei calist.pem existiert und lesbar ist.

14-027 Fehler beim Erzeugen einer Zufallszahl.

Text Fehler beim Erzeugen einer Zufallszahl.
Erklärung Die SSL-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Die Funktion zum Erzeugen einer Zufallszahl ist fehlgeschlagen.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Installation und -Konfiguration.

14-028 Host-Name entspricht nicht dem Namen im Zertifikat.

Text Host-Name entspricht nicht dem Namen im Zertifikat.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Der Host-Name host entspricht nicht dem Namen name im Zertifikat.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat für den Host an.

14-029 Die Client-Zertifikatsdatei konnte nicht geladen werden.

Text Die Client-Zertifikatsdatei konnte nicht geladen werden.
Erklärung Die SSL-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Die Zertifikatsdatei name des Clients konnte nicht geladen werden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Client-Zertifikat an.

14-030 Private Client-Schlüsseldatei konnte nicht geladen werden.

Text Private Client-Schlüsseldatei konnte nicht geladen werden.
Erklärung Die SSL-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Die private Schlüsseldatei name des Clients konnte nicht geladen werden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie eine gültige private Schlüsseldatei an.

14-031 Host-Name konnte nicht aus dem Zertifikat ermittelt werden.

Text Host-Name konnte nicht aus dem Zertifikat ermittelt werden.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Der Host-Name konnte nicht aus dem Zertifikat ermittelt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-050 Die SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Initialisierung der SSH-Bibliothek fehlgeschlagen.

Text Die SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Initialisierung der SSH-Bibliothek fehlgeschlagen.
Erklärung Die SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Die SSH-Bibliothek konnte nicht initialisiert werden und meldete den Fehler fehlercode.
Maßnahme Überprüfen Sie die SSH-Installation und -Konfiguration. Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

14-051 SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. SSH-Session konnte nicht initialisiert werden.

Text SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. SSH-Session konnte nicht initialisiert werden.
Erklärung Die SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Die SSH-Session konnte nicht initialisiert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie die SSH-Installation und -Konfiguration. Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

14-052 SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. SSH-Session konnte nicht erzeugt werden.

Text SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. SSH-Session konnte nicht erzeugt werden.
Erklärung Die SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Es konnte keine SSH-Session erzeugt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie die SSH-Installation und -Konfiguration. Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

14-053 SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Authentifizierung per Passwort fehlgeschlagen.

Text SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Authentifizierung per Passwort fehlgeschlagen.
Erklärung Die SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Die eingegebenen Werte für Benutzerkennzeichen und Passwort sind nicht gültig.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

14-054 SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Keine unterstützte Authentifizierungmethode gefunden.

Text SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Keine unterstützte Authentifizierungmethode gefunden.
Erklärung Die SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Der Host hat keine Authentifizierungmethode angegeben, die von Entire Connection unterstützt wird.
Maßnahme Überprüfen Sie die Host-SSH-Installation und -Konfiguration. Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

14-055 SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Die Authentizierung per "keyboard-interactive" ist fehlgeschlagen.

Text SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Die Authentizierung per "keyboard-interactive" ist fehlgeschlagen.
Erklärung Die SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Die eingegebenen Werte für Benutzerkennzeichen und Passwort sind nicht gültig. Der Host hat den Fehler fehlercode gemeldet.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

14-056 SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Der Host hat keine Authentifizierungsschemata geliefert.

Text SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Der Host hat keine Authentifizierungsschemata geliefert.
Erklärung Die SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Der Host hat keine Authentifizierungsschemas geliefert.
Maßnahme Überprüfen Sie die Host-SSH-Installation und -Konfiguration. Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

14-057 SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Es konnte keine Session erzeugt werden.

Text SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Es konnte keine Session erzeugt werden.
Erklärung Die SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Die SSH-Session konnte nicht geöffnet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie die SSH-Installation und -Konfiguration. Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

14-058 SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Fehler bei "requesting pty".

Text SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Fehler bei "requesting pty".
Erklärung Die SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Die Funktion "request pty" hat einen Fehler fehlercode gemeldet.
Maßnahme Überprüfen Sie die SSH-Installation und -Konfiguration. Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

14-059 SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Fehler bei "request shell on allocated pty".

Text SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Fehler bei "request shell on allocated pty".
Erklärung Die SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Die Anforderung einer Shell für das allokierte pty ist fehlgeschlagen.
Maßnahme Überprüfen Sie die SSH-Installation und -Konfiguration. Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

14-060 SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Zu viele fehlgeschlagene Anmeldeversuche.

Text SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Zu viele fehlgeschlagene Anmeldeversuche.
Erklärung Die SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Es gab zu viele fehlgeschlagene Anmeldeversuche des Benutzers name.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Benutzerdaten und versuchen Sie es noch eimal. Beachten Sie, dass Sie das Benutzerkennzeichen nach einem Authentifizierungsfehler nicht mehr ändern können. In diesem Fall müssen Sie abbrechen und die Session neu öffnen.

14-061 SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Fehler bei Authentifizierung per "keyboard-interactive".

Text SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Fehler bei Authentifizierung per "keyboard-interactive".
Erklärung Die SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Die Authentifizierung per "keyboard-interactive" hat den Fehler fehlercode gemeldet.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Benutzer-Daten und versuchen Sie es noch einmal.

14-062 Die SSH-Verbindung wurde vom Benutzer abgebrochen.

Text Die SSH-Verbindung wurde vom Benutzer abgebrochen.
Erklärung Die SSH-Verbindung wurde nicht aufgebaut weil der Benutzer den Vorgang abgebrochen hat.
Maßnahme Keine Aktion erforderlich.

14-063 SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Interner Fehler.

Text SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Interner Fehler.
Erklärung Die SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Es ist ein interner Fehler aufgetreten weil ein Server-Interface fehlt.
Maßnahme Überprüfen Sie die Installation und Konfiguration von Entire Connection. Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

14-064 SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Authentifizierung per "publickey" fehlgeschlagen.

Text SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Authentifizierung per "publickey" fehlgeschlagen.
Erklärung Die SSH-Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Die Authentifizierung per "publickey" fehlgeschlagen.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Benutzerdaten und die Schlüsseldateien und versuchen Sie es noch eimal. Überprüfen Sie die Host-Konfiguration für die Authentifizierungmethode "publickey".

14-065 Fehler in Funktion SSH_write.

Text Fehler in Funktion SSH_write.
Erklärung Fehler in der Host-Kommunikation. Es konnten keine Daten an den Host gesendet werden. Die Funktion SSH_write hat den Fehler fehlercode gemeldet.
Maßnahme Überprüfen Sie die SSH-Installation und -Konfiguration. Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

14-066 Die SSH-Schlüsseldatei muss im Verzeichnis\n %LOCALAPPDATA%\Software AG\Entire Connection\certs\n sein.

Text Die SSH-Schlüsseldatei muss im Verzeichnis\n %LOCALAPPDATA%\Software AG\Entire Connection\certs\n sein.
Erklärung Die private SSH-Schlüsseldatei muss im Verzeichnis\n %LOCALAPPDATA%\Software AG\Entire Connection\certs\n sein.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

14-067 Name der SSH-Schlüsseldatei ist zu lang.

Text Name der SSH-Schlüsseldatei ist zu lang.
Erklärung Der Name der privaten Schlüsseldatei ist zu lang. Die maximale Länge ist 47 Zeichen.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

14-080 Fataler Kommunikationsfehler.

Text Fataler Kommunikationsfehler.
Erklärung Fehler in der Host-Kommunikation. Zeitüberschreitung in CallMethodToThread. Caller: name.
Maßnahme Überprüfen Sie die Installation und Konfiguration von Entire Connection. Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

14-102 Herausgeber-Zertifikat konnte nicht geholt werden.

Text Herausgeber-Zertifikat konnte nicht geholt werden.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Herausgeber-Zertifikat konnte nicht geholt werden. Das Herausgeber-Zertifikat wurde nicht gefunden. Dies tritt auf, wenn das Herausgeber-Zertifikat eines nicht vertrauenswürdigen Zertifikats nicht gefunden werden kann.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Herausgeber-Zertifikat an.

14-103 CRL eines Zertifikats wurde nicht gefunden.

Text CRL eines Zertifikats wurde nicht gefunden.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Die Zertifikats-CRL konnte nicht geholt werden. Die CRL eines Zertifikats wurde nicht gefunden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-104 Die Signatur des Zertifikats konnte nicht entschlüsselt werden.

Text Die Signatur des Zertifikats konnte nicht entschlüsselt werden.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Die Signatur des Zertifikats konnte nicht entschlüsselt werden. Dies bedeutet, dass der tatsächliche Wert der Signatur nicht ermittelt werden konnte, bzw. nicht dem erwarteten Wert entspricht. Dies ist nur für RSA-Schlüssel von Bedeutung.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-105 CRL-Signatur konnte nicht entschlüsselt werden.

Text CRL-Signatur konnte nicht entschlüsselt werden.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Die CRL-Signatur konnte nicht entschlüsselt werden. Dies bedeutet, dass der tatsächliche Wert der Signatur nicht ermittelt werden konnte bzw. nicht dem erwarteten Wert entspricht.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-106 Öffentlicher Schlüssel konnte nicht dekodiert werden.

Text Öffentlicher Schlüssel konnte nicht dekodiert werden.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Der öffentliche Schlüssel im Zertifikat SubjectPublicKeyInfo konnte nicht gelesen werden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-107 Signatur des Zertifikats ist ungültig.

Text Signatur des Zertifikats ist ungültig.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Die Signatur des Zertifikats ist ungültig.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-108 Signatur des Zertifikats ist ungültig.

Text Signatur des Zertifikats ist ungültig.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Signaturfehler in CRL. Die Signatur des Zertifikats ist ungültig.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-109 Zertifikat ist noch nicht gültig.

Text Zertifikat ist noch nicht gültig.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Das Zertifikat ist noch nicht gültig. Das notBefore-Datum liegt nach dem aktuellen Datum.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-110 Zertifikat ist abgelaufen.

Text Zertifikat ist abgelaufen.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Das Zertifikat ist abgelaufen. Das notAfter-Datum liegt vor dem aktuellen Datum.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-111 CRL noch nicht gültig.

Text CRL noch nicht gültig.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Die CRL ist noch nicht gültig.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-112 CRL abgelaufen.

Text CRL abgelaufen.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Die CRL ist abgelaufen.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-113 Formatfehler im Zertifikatsfeld notBefore.

Text Formatfehler im Zertifikatsfeld notBefore.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Das Feld notBefore des Zertifikats enthält eine ungültige Zeitangabe.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-114 Formatfehler im Zertifikatsfeld notAfter.

Text Formatfehler im Zertifikatsfeld notAfter.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Das Feld notAfter des Zertifikats enthält eine ungültige Zeitangabe.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-115 Formatfehler im CRL-Feld lastUpdate.

Text Formatfehler im CRL-Feld lastUpdate.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Das Feld lastUpdate der CRL enthält eine ungültige Zeitangabe.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-116 Formatfehler im CRL-Feld nextUpdate.

Text Formatfehler im CRL-Feld nextUpdate.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Das Feld nextUpdate der CRL enthält eine ungültige Zeitangabe.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-117 Fehler bei der Speicherzuweisung.

Text Fehler bei der Speicherzuweisung.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Bei der Speicherzuweisung ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihr Windows-System auf ungewöhnlich hohe Speichernutzung.

14-118 Selbstsigniertes Zertifikat nicht vertrauenswürdig.

Text Selbstsigniertes Zertifikat nicht vertrauenswürdig.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Das übergebene Zertifikat ist selbstsigniert und dasselbe Zertifikat kann nicht in der Liste der vertrauenswürdigen Zertifikate gefunden werden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-119 Nicht vertrauenswürdiges selbstsigniertes Zertifikat in Zertifikatskette.

Text Nicht vertrauenswürdiges selbstsigniertes Zertifikat in Zertifikatskette.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Die Zertifikatskette konnte mit Hilfe von nicht vertrauenswürdigen Zertifikaten aufgebaut werden, aber lokal wurde die Wurzel nicht gefunden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und stellen Sie eine gültige Zertifikatskette bereit.

14-120 Lokales Herausgeber-Zertifikat konnte nicht geholt werden.

Text Lokales Herausgeber-Zertifikat konnte nicht geholt werden.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Das Herausgeber-Zertifikat eines lokal überprüften Zertifikats konnte nicht gefunden werden. Dies bedeutet normalerweise, dass die Liste der vertrauenswürdigen Zertifikate nicht vollständig ist.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und stellen Sie ein gültiges Herausgeber-Zertifikat bereit.

14-121 Das erste Zertifikat konnte nicht bestätigt werden.

Text Das erste Zertifikat konnte nicht bestätigt werden.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Das erste Zertifikat konnte nicht bestätigt werden. Die Signaturen konnten nicht bestätigt werden, weil die Kette nur ein Zertifikat enthält, das auch nicht selbstsigniert ist.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-122 Zertifikatskette ist zu lang.

Text Zertifikatskette ist zu lang.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Die Länge der Zertifikatskette ist größer als die angegebene maximale Tiefe.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-123 Zertifikat widerrufen.

Text Zertifikat widerrufen.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Das Zertifikat wurde widerrufen.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-124 Ungültiges CA-Zertifikat.

Text Ungültiges CA-Zertifikat.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Ein CA-Zertifikat ist ungültig. Es ist entweder kein CA-Zertifikat oder seine Erweiterungen entsprechen nicht dem Verwendungszweck.
Maßnahme Überprüfen Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges CA-Zertifikat an.

14-125 Längenbeschränkung für Pfad überschritten.

Text Längenbeschränkung für Pfad überschritten.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Der Parameter basicConstraints pathlength wurde überschritten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-126 Nicht unterstützter Zertifikatszweck.

Text Nicht unterstützter Zertifikatszweck.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Das angegebene Zertifikat kann nicht für den angegebenen Zweck verwendet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-127 Nicht vertrauenswürdiges Zertifikat.

Text Nicht vertrauenswürdiges Zertifikat.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Das Zertifikat ist nicht vertrauenswürdig. In der Root-CA ist der angegebene Zweck als nicht vertrauenswürdig markiert.
Maßnahme Überprüfen Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges CA-Zertifikat an.

14-128 Zertifikat zurückgewiesen.

Text Zertifikat zurückgewiesen.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. In der Root-CA ist der angegebene Zweck zum Zurückweisen markiert.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-129 Keine Übereinstimmung von "Subject" und Herausgeber.

Text Keine Übereinstimmung von "Subject" und Herausgeber.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Der aktuelle Kandidat des Herausgeber-Zertifikats wurde zurückgewiesen, weil sein Subjekt-Name nicht mit dem Herausgebernamen des aktuellen Zertifikats übereinstimmte. Wird nur angezeigt, wenn die Option -issuer_checks gesetzt wurde.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-130 Keine Übereinstimmung von "Authority Key Identifier" und "Subject Key Identifier".

Text Keine Übereinstimmung von "Authority Key Identifier" und "Subject Key Identifier".
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Der aktuelle Kandidat des Herausgeber-Zertifikats wurde zurückgewiesen, weil sein "Subject Key Identifier" gesetzt war und dieser nicht mit dem "Authority Key Identifier" des aktuellen Zertifikats übereinstimmte. Wird nur angezeigt, wenn die Option -issuer_checks gesetzt wurde.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-131 Keine Übereinstimmung der Seriennummern von "Authority" und Herausgeber.

Text Keine Übereinstimmung der Seriennummern von "Authority" und Herausgeber.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Der aktuelle Kandidat des Herausgeber-Zertifikats wurde zurückgewiesen, weil sein Herausgebername und seine Seriennummer gesetzt waren und diese nicht mit dem "Authority Key Identifier" des aktuellen Zertifikats übereinstimmten. Wird nur angezeigt, wenn die Option -issuer_checks gesetzt wurde.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-132 "Key Usage" beinhaltet nicht Signieren des Zertifikats.

Text "Key Usage" beinhaltet nicht Signieren des Zertifikats.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Der aktuelle Kandidat des Herausgeber-Zertifikats wurde zurückgewiesen, weil seine keyUsage-Erweiterung das Signieren von Zertifikaten nicht erlaubt.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Konfiguration und geben Sie ein gültiges Zertifikat an.

14-150 Fehler bei Anwendungsüberprüfung.

Text Fehler bei Anwendungsüberprüfung.
Erklärung Die SSL-Verbindung wurde abgebrochen. Fehler bei der Anwendungsüberprüfung. Dies ist ein anwendungsspezifischer Fehler.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre SSL-Installation und Konfiguration.

15-000 Zeitüberschreitung bei der Session-Initialisierung.

Text Zeitüberschreitung bei der Session-Initialisierung.
Erklärung Beim Initialisieren der Kommunikationsmethode für die Session ist ein Fehler oder eine Zeitüberschreitung aufgetreten. Innerhalb der eingestellten Antwortzeit wurde kein Bildschirm vom Host empfangen. Die Session konnte nicht geöffnet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Host-Verbindung und die Session-Eigenschaften. Erhöhen Sie den Parameter "Zeitüberschreitung beim Öffnen der Session" auf der "Terminal"-Seite der Session-Eigenschaften.

15-001 Sie dürfen jetzt keine Prozedurdatei ausführen.

Text Sie dürfen jetzt keine Prozedurdatei ausführen.
Erklärung Sie sind durch eine Prozedurdatei in die Terminal-Emulation gelangt. Deshalb dürfen Sie jetzt keine Prozedurdatei ausführen.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie die Logik der Prozedurdatei.

15-002 DISCONNECT nicht möglich.

Text DISCONNECT nicht möglich.
Erklärung Der DISCONNECT-Befehl kann nicht ausgeführt werden, da die Kommunikation noch aktiv ist.
Maßnahme Versuchen Sie es später noch einmal.

15-003 CONNECT nicht möglich.

Text CONNECT nicht möglich.
Erklärung Der CONNECT-Befehl kann nicht ausgeführt werden, da die Kommunikation noch aktiv ist.
Maßnahme Versuchen Sie, die Session zuerst zu beenden.

15-004 Session nicht gefunden.

Text Session nicht gefunden.
Erklärung Die Session name konnte nicht geöffnet werden, da sie nicht in der Share-Datei gefunden wird.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob die Session in der Share-Datei existiert. Überprüfen Sie Ihre Prozedurdatei.

15-005 Sie sind bereits in der Terminal-Emulation.

Text Sie sind bereits in der Terminal-Emulation.
Erklärung Sie können jetzt nicht in die Terminal-Emulation gelangen, weil Sie bereits in der Terminal-Emulation sind.
Maßnahme Beenden oder verlassen Sie den Task, den Sie gerade ausführen. Überprüfen Sie die Logik der Prozedurdatei.

15-006 Fehler beim Laden der Kommunikations-DLL.

Text Fehler beim Laden der Kommunikations-DLL.
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden, weil ein Fehler fehlercode beim Laden von Kommunikations-DLL DLL-name auftrat.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Entire Connection-Installation.

15-008 Fehler beim Starten des Kommunikations-Threads.

Text Fehler beim Starten des Kommunikations-Threads.
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden, weil der Kommunikations-Thread nicht gestartet werden konnte.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihr PC-System auf ungewöhnlich hohe Belastung.

15-011 Fehler beim Erzeugen der Übersetzungstabellen.

Text Fehler beim Erzeugen der Übersetzungstabellen.
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Die Übersetzungstabellen für die Codepage codepage konnten nicht erzeugt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Entire Connection-Installation.

15-012 Fehler beim Laden der WinSocket-Interface-DLL.

Text Fehler beim Laden der WinSocket-Interface-DLL.
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Die WinSocket-Interface-DLL konnte nicht geladen werden. Die Funktion funktionsname wurde nicht in WS2_32.DLL gefunden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihr PC-System und die WinSocket-Installation.

15-029 Initialisierung der BS2000/975x-Kommunikation fehlgeschlagen.

Text Initialisierung der BS2000/975x-Kommunikation fehlgeschlagen.
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Die Initialisierung der BS2000/975x-Kommunikation ist fehlgeschlagen. Die Initialisierungsanfrage konnte nicht gestartet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie die BS2000-Host-Verbindung.

15-041 Fehler beim Lesen der Übersetzungstabelle.

Text Fehler beim Lesen der Übersetzungstabelle.
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Fehler beim Lesen der Übersetzungstabelle tabellenname aus der Share-Datei.
Maßnahme Überprüfen Sie die Einstellungen auf der "National"-Seite der Session-Eigenschaften. Benutzen Sie die Sicherungskopie der Share-Datei und versuchen Sie es noch einmal.

15-042 Fehler von HLLAPI-Funktion "Query Sessions".

Text Fehler von HLLAPI-Funktion "Query Sessions".
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden - die HLLAPI-Funktion "Query Sessions" hat einen Fehler fehlercode gemeldet.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre HLLAPI-Software-Installation.

15-043 HLLAPI-Funktion "Query Sessions" hat keine Bildschirm-Session geliefert.

Text HLLAPI-Funktion "Query Sessions" hat keine Bildschirm-Session geliefert.
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden - die HLLAPI-Funktion "Query Sessions" hat keine Bildschirm-Session geliefert.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie die Session-Definitionen in Ihrer HLLAPI-Software.

15-044 Fehler von der HLLAPI-Funktion "Connect Presentation Space".

Text Fehler von der HLLAPI-Funktion "Connect Presentation Space".
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden - die HLLAPI-Funktion "Connect Presentation Space" hat einen Fehler fehlercode gemeldet.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre HLLAPI-Software-Installation. Wenn der Fehler weiterhin besteht, erzeugen Sie einen Trace mit Ihrer HLLAPI-Software, und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

15-045 Fehler von HLLAPI-Funktion "put-key".

Text Fehler von HLLAPI-Funktion "put-key".
Erklärung Kommunikationsfehler - die HLLAPI-Funktion "put-key" hat einen Fehler fehlercode gemeldet.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre HLLAPI-Software-Installation. Wenn der Fehler weiterhin besteht, erzeugen Sie einen Trace mit Ihrer HLLAPI-Software, und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

15-046 Fehler von HLLAPI-Funktion "CopyPS2String".

Text Fehler von HLLAPI-Funktion "CopyPS2String".
Erklärung Kommunikationsfehler - die HLLAPI-Funktion "CopyPS2String" hat einen Fehler fehlercode gemeldet.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre HLLAPI-Software-Installation.

15-047 Fehler von HLLAPI-Funktion "Start_Host_Notification".

Text Fehler von HLLAPI-Funktion "Start_Host_Notification".
Erklärung Kommunikationsfehler - die HLLAPI-Funktion "Start_Host_Notification" hat einen Fehler fehlercode gemeldet.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre HLLAPI-Software-Installation. Wenn der Fehler weiterhin besteht, erzeugen Sie einen Trace mit Ihrer HLLAPI-Software, und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

15-048 HLLAPI-DLL konnte nicht geladen werden.

Text HLLAPI-DLL konnte nicht geladen werden.
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden - die HLLAPI-DLL name konnte nicht geladen werden. Fehler: fehlercode.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob die HLLAPI-Software installiert und in der PATH-Angabe enthalten ist.

15-049 HLLAPI-Funktion nicht gefunden.

Text HLLAPI-Funktion nicht gefunden.
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden - die HLLAPI-Funktion funktionsname wurde nicht in der HLLAPI-DLL name gefunden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob die HLLAPI-Software installiert und in der PATH-Angabe enthalten ist.

15-054 HLLAPI-Session nicht mehr erreichbar.

Text HLLAPI-Session nicht mehr erreichbar.
Erklärung Kommunikationsfehler - die HLLAPI-Session ist nicht mehr verbunden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Host-Verbindung.

15-055 Fehler von HLLAPI-Funktion "CopyOIA".

Text Fehler von HLLAPI-Funktion "CopyOIA".
Erklärung Kommunikationsfehler - die HLLAPI-Funktion "CopyOIA" hat einen Fehler fehlercode gemeldet.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre HLLAPI-Software-Installation.

15-056 HLLAPI bereits mit einem Terminal von Entire Connection verbunden.

Text HLLAPI bereits mit einem Terminal von Entire Connection verbunden.
Erklärung Fehler beim Öffnen der Session - das HLLAPI ist bereits mit einem Termnal von Entire Connection verbunden.
Maßnahme Benutzen Sie die HLLAPI-Session aus dem anderen Terminal von Entire Connection.

15-073 Fehler beim Schreiben in die Share-Datei.

Text Fehler beim Schreiben in die Share-Datei.
Erklärung Beim Schreiben in die Share-Datei ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte und Ihre Berechtigungen für den Plattenzugriff. Benutzen Sie die Sicherungskopie der Share-Datei und versuchen Sie es noch einmal.

15-074 Fehler beim Lesen der Share-Datei.

Text Fehler beim Lesen der Share-Datei.
Erklärung Beim Lesen der Share-Datei ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte und Ihre Berechtigungen für den Plattenzugriff. Benutzen Sie die Sicherungskopie der Share-Datei und versuchen Sie es noch einmal.

15-076 CN01 BITTE NETZKOMMANDO EINGEBEN.

Text CN01 BITTE NETZKOMMANDO EINGEBEN.
Erklärung CN01 BITTE NETZKOMMANDO EINGEBEN. Hilfetext für den BS2000-Start-Dialog.
Maßnahme Keine Aktion erforderlich.

15-077 CN02 FEHLER IM NETZKOMMANDO; UNZULAESSIGE KOMMANDO SYNTAX.

Text CN02 FEHLER IM NETZKOMMANDO; UNZULAESSIGE KOMMANDO SYNTAX.
Erklärung CN02 FEHLER IM NETZKOMMANDO; UNZULAESSIGE KOMMANDO SYNTAX. Fehlertext für den BS2000-Start-Dialog.
Maßnahme Korrigieren Sie den BS2000-Befehl.

15-078 CN02 FEHLER IM NETZKOMMANDO; KEIN DEFAULT PARTNER NAME ANGEGEBEN.

Text CN02 FEHLER IM NETZKOMMANDO; KEIN DEFAULT PARTNER NAME ANGEGEBEN.
Erklärung CN02 FEHLER IM NETZKOMMANDO; KEIN DEFAULT PARTNER NAME ANGEGEBEN. Fehlertext für den BS2000-Start-Dialog.
Maßnahme Korrigieren Sie den BS2000-Befehl.

15-079 Verbindung wurde vom Partner abgewiesen.

Text Verbindung wurde vom Partner abgewiesen.
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden - die Verbindung wurde vom Partner abgewiesen.
Maßnahme Bitte prüfen Sie Ihre Kommunikationseinstellungen oder fragen Sie Ihren Netzwerkadministrator

15-081 Fehler in BS2000-Funktion "put_keystroke".

Text Fehler in BS2000-Funktion "put_keystroke".
Erklärung Kommunikationsfehler - die BS2000-Funktion "put_keystroke" hat mit Fehler abgebrochen.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Host-Verbindung. Schließen Sie die Session. Öffnen Sie die Session anschließend wieder, und versuchen Sie es noch einmal.

15-082 Fehler in BS2000-Funktion "quit".

Text Fehler in BS2000-Funktion "quit".
Erklärung Kommunikationsfehler - die BS2000-Funktion "quit" hat mit Fehler abgebrochen.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Host-Verbindung. Schließen Sie die Session. Öffnen Sie die Session anschließend wieder, und versuchen Sie es noch einmal.

15-083 Fehler in BS2000-Funktion "ptast".

Text Fehler in BS2000-Funktion "ptast".
Erklärung Kommunikationsfehler - die BS2000-Funktion "ptast" hat mit Fehler abgebrochen.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Host-Verbindung. Schließen Sie die Session. Öffnen Sie die Session anschließend wieder, und versuchen Sie es noch einmal.

15-090 CN06 ABGEWIESEN; KEIN APPLIKATIONSNAME ANGEGEBEN.

Text CN06 ABGEWIESEN; KEIN APPLIKATIONSNAME ANGEGEBEN.
Erklärung CN06 ABGEWIESEN; KEIN APPLIKATIONSNAME ANGEGEBEN. Fehlertext für den BS2000 Start-Dialog.
Maßnahme Korrigieren Sie den BS2000-Befehl.

15-091 CN06 ABGEWIESEN; APPLIKATIONSNAME ZU LANG.

Text CN06 ABGEWIESEN; APPLIKATIONSNAME ZU LANG.
Erklärung CN06 ABGEWIESEN; APPLIKATIONSNAME ZU LANG. Fehlertext für den BS2000 Start-Dialog.
Maßnahme Korrigieren Sie den BS2000-Befehl.

15-092 CN06 ABGEWIESEN; VERBINDUNGSPARAMETER PRUEFEN.

Text CN06 ABGEWIESEN; VERBINDUNGSPARAMETER PRUEFEN.
Erklärung CN06 ABGEWIESEN; VERBINDUNGSPARAMETER PRUEFEN. Fehlertext für den BS2000 Start-Dialog.
Maßnahme Korrigieren Sie den BS2000-Befehl.

15-093 CN07 VERBINDUNG ABGEBAUT; KEIN GRUND ANGEGEBEN VOM PARTNER.

Text CN07 VERBINDUNG ABGEBAUT; KEIN GRUND ANGEGEBEN VOM PARTNER.
Erklärung CN07 VERBINDUNG ABGEBAUT; KEIN GRUND ANGEGEBEN VOM PARTNER. Fehlertext für den BS2000 Start-Dialog.
Maßnahme Korrigieren Sie den BS2000-Befehl.

15-100 Übersetzungstabelle ASC2HEB kann nicht geladen werden.

Text Übersetzungstabelle ASC2HEB kann nicht geladen werden.
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden - die Übersetzungstabelle ASC2HEB kann nicht geladen werden. Diese Übersetzungstabelle wird benötigt, wenn Sie die Option "Rechts-nach-Links-Unterstützung" auf der "National"-Seite der Session-Eigenschaften eingeschaltet haben.
Maßnahme Importieren Sie die fehlende Tabelle in die Share-Datei. Siehe Konfigurationsmanager, Tabellen, Übersetzungs-Dialog.

15-312 Host-Kommunikation kann nicht initialisiert werden.

Text Host-Kommunikation kann nicht initialisiert werden.
Erklärung Die Anforderung einer Host-Verbindung aus einer Prozedurdatei ist fehlgeschlagen. Die Kommunikation mit dem Host konnte nicht initialisiert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie die Session-Eigenschaften Ihrer Standard-Session.

15-802 Befehl nicht für VTxxx-Kommunikationsmethode erlaubt.

Text Befehl nicht für VTxxx-Kommunikationsmethode erlaubt.
Erklärung Der Befehl REC_BUF ist nicht für die VTxxx-Kommunikationsmethode erlaubt.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler in der Prozedurdatei.

15-803 Befehl nicht in der aktuellen Kommunikationsmethode unterstützt.

Text Befehl nicht in der aktuellen Kommunikationsmethode unterstützt.
Erklärung Der Befehl befehl wird in der aktuellen Kommunikationsmethode nicht unterstützt. Einige Terminal-Befehle werden nur bei bestimmten Kommunikationsmethoden unterstützt.
Maßnahme Überprüfen Sie and korrigieren Sie den Befehl.

15-901 Befehl REC_SCR abgebrochen - kein freier Plattenplatz.

Text Befehl REC_SCR abgebrochen - kein freier Plattenplatz.
Erklärung Der Befehl REC_SCR wurde abgebrochen und ausgeschaltet, weil kein freier Platz mehr auf der Platte vorhanden ist.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

15-902 Befehl REC_SCR abgebrochen - Fehler beim Schreiben.

Text Befehl REC_SCR abgebrochen - Fehler beim Schreiben.
Erklärung Der Befehl REC_SCR wurde abgebrochen und ausgeschaltet, weil ein Fehler beim Schreiben auf die Platte auftrat.
Maßnahme Überprüfen Sie den Parameter "Log & Trace" in den Benutzereigenschaften, Prozedur-Seite. Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für das Verzeichnis haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

15-903 Befehl REC_BUF abgebrochen - kein freier Plattenplatz.

Text Befehl REC_BUF abgebrochen - kein freier Plattenplatz.
Erklärung Der Befehl REC_BUF wurde abgebrochen und ausgeschaltet, weil kein freier Platz mehr auf der Platte vorhanden ist.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

15-904 Befehl REC_BUF abgebrochen - Fehler beim Schreiben.

Text Befehl REC_BUF abgebrochen - Fehler beim Schreiben.
Erklärung Der Befehl REC_BUF wurde abgebrochen und ausgeschaltet, weil ein Fehler beim Schreiben auf die Platte auftrat.
Maßnahme Überprüfen Sie den Parameter "Log & Trace" in den Benutzereigenschaften, Prozedur-Seite. Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für das Verzeichnis haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

15-905 Befehl REC_XFER wurde abgebrochen - kein freier Plattenplatz.

Text Befehl REC_XFER wurde abgebrochen - kein freier Plattenplatz.
Erklärung Der Befehl REC_XFER wurde abgebrochen und ausgeschaltet, weil kein freier Platz mehr auf der Platte vorhanden ist.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

15-906 Befehl REC_XFER abgebrochen - Fehler beim Schreiben.

Text Befehl REC_XFER abgebrochen - Fehler beim Schreiben.
Erklärung Der Befehl REC_XFER wurde abgebrochen und ausgeschaltet, weil ein Fehler beim Schreiben auf die Platte auftrat.
Maßnahme Überprüfen Sie den Parameter "Log & Trace" in den Benutzereigenschaften, Prozedur-Seite. Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für das Verzeichnis haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

16-002 Fehler beim Parsen des 3270-Datenstroms.

Text Fehler beim Parsen des 3270-Datenstroms.
Erklärung Der Interpreter des 3270-Datenstroms konnte den empfangenen 3270-Datenstrom nicht erfolgreich bearbeiten und hat mit Fehler fehlercode abgebrochen. Der angezeigte Bildschirm ist unvollständig.
Maßnahme Überprüfen Sie die Kommunikationseinstellungen in den Session-Eigenschaften. Wenn der Fehler weiterhin besteht, erzeugen Sie einen Kommunikations-Trace und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Zum Einschalten des Kommunikations-Trace markieren Sie die Option "Trace ein" auf der "Test"-Seite der Session-Eigenschaften.

16-201 Fehler beim Initialisieren des Kommunikations-Trace.

Text Fehler beim Initialisieren des Kommunikations-Trace.
Erklärung Die Initialisierung des Kommunikations-Trace ist fehlgeschlagen und der Trace wurde ausgeschaltet. Beim Schreiben der Initialisierungsdaten auf die Platte ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Einstellung der Option "Log & Trace" auf der "Prozedur"-Seite der Benutzereigenschaften. Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für das Verzeichnis haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte.

16-300 Fehler bei Open Socket.

Text Fehler bei Open Socket.
Erklärung Die Funktion Open Socket hat einen Fehler fehlercode gemeldet. Die Session konnte nicht geöffnet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie die Kommunikationseinstellungen in den Session-Eigenschaften. Überprüfen Sie die Netzwerkverbindung oder fragen Sie Ihren Netzwerkadministrator.

16-301 Fehler bei Bind.

Text Fehler bei Bind.
Erklärung Die Funktion Bind hat einen Fehler fehlercode gemeldet. Die Session konnte nicht geöffnet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie die Netzwerkverbindung oder fragen Sie Ihren Netzwerkadministrator.

16-302 Fehler bei Connect.

Text Fehler bei Connect.
Erklärung Die Funktion Connect hat einen Fehler fehlercode gemeldet. Die Session konnte nicht geöffnet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob der Host aktiv ist. Überprüfen Sie die Kommunikationseinstellungen in den Session-Eigenschaften.

16-303 Anzahl von WinSocket unterstützter Tasks überschritten.

Text Anzahl von WinSocket unterstützter Tasks überschritten.
Erklärung Die Anzahl der von der Windows-Socket-Implementierung unterstützten Tasks ist überschritten. Die Session konnte nicht geöffnet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihren PC auf ungewöhnlich hohe Last. Fragen Sie Ihren Netzwerkadministrator.

16-304 Host ist nicht mehr erreichbar.

Text Host ist nicht mehr erreichbar.
Erklärung Kommunikationsfehler - der Host ist nicht mehr erreichbar. Das Netzwerksubsystem ist zurzeit nicht verfügbar.
Maßnahme Fragen Sie Ihren Netzwerkadministrator.

16-311 Fehler beim Datenempfang.

Text Fehler beim Datenempfang.
Erklärung Kommunikationsfehler - beim Datenempfang trat ein Fehler fehlercode auf.
Maßnahme Überprüfen Sie die Netzwerkverbindung oder fragen Sie Ihren Netzwerkadministrator.

16-312 Fehler bei getaddrinfo.

Text Fehler bei getaddrinfo.
Erklärung Die Funktion getaddrinfo hat einen Fehler fehlercode gemeldet. Die Session konnte nicht geöffnet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie die Netzwerkverbindung oder fragen Sie Ihren Netzwerkadministrator.

16-313 Falsche Winsock.dll-Version (WSAVERNOTSUPPORTED)

Text Falsche Winsock.dll-Version (WSAVERNOTSUPPORTED)
Erklärung Ihre Windows-Socket-Version unterstützt die von Entire Connection erwartete Windows-Socket-Spezifikation nicht. Die Session konnte nicht geöffnet werden.
Maßnahme Fragen Sie Ihren PC-Administrator.

16-318 Host nicht gefunden.

Text Host nicht gefunden.
Erklärung Der Host hostname wurde nicht gefunden. Der Name, den Sie verwendet haben, ist kein offizieller Host-Name oder Alias. Die Session konnte nicht geöffnet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie die Session-Eigenschaften oder fragen Sie Ihren Netzwerkadministrator.

16-319 Host nicht gefunden oder Server-Fehler (WSATRY_AGAIN).

Text Host nicht gefunden oder Server-Fehler (WSATRY_AGAIN).
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Es wurde der Fehler "Host nicht gefunden oder Server-Fehler" (WSATRY_AGAIN) gemeldet.
Maßnahme Versuchen Sie es noch einmal.

16-320 Host-Name auf Name-Server nicht gefunden (WSANO_DATA).

Text Host-Name auf Name-Server nicht gefunden (WSANO_DATA).
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Es wurde der Fehler "Host-Name nicht auf Name-Server gefunden" (WSANO_DATA) gemeldet.
Maßnahme Überprüfen Sie die Session-Eigenschaften oder fragen Sie Ihren Netzwerkadministrator.

16-321 Verbindung wurde abgewiesen (WSAECONNREFUSED).

Text Verbindung wurde abgewiesen (WSAECONNREFUSED).
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Es wurde der Fehler "Die Verbindung wurde abgewiesen" (WSAECONNREFUSED) gemeldet.
Maßnahme Überprüfen Sie die Session-Eigenschaften oder fragen Sie Ihren Netzwerkadministrator.

16-322 Socket-Typ nicht unterstützt (WSAESOCKTNOSUPPORT).

Text Socket-Typ nicht unterstützt (WSAESOCKTNOSUPPORT).
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Die installierte Windows-Socket-Implementierung unterstützt diesen Socket-Typ nicht (WSAESOCKTNOSUPPORT).
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Windows-Installation. Fragen Sie Ihren PC-Administrator.

16-324 Fehler im Netzwerksubsystem (WSAENETDOWN).

Text Fehler im Netzwerksubsystem (WSAENETDOWN).
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Es wurde der Fehler "Fehler im Netzwerksubsystem oder dem damit verbundenen Service-Anbieter" (WSAENETDOWN) gemeldet.
Maßnahme Fragen Sie Ihren Netzwerkadministrator.

16-325 Adressfamilie nicht unterstützt (WSAEAFNOSUPPORT).

Text Adressfamilie nicht unterstützt (WSAEAFNOSUPPORT).
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Die installierte Windows-Socket-Implementierung unterstützt die angegebene Adressfamilie nicht (WSAEAFNOSUPPORT).
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Windows-Installation. Fragen Sie Ihren PC-Administrator.

16-326 Keine Socket-Deskriptoren mehr verfügbar (WSAEMFILE).

Text Keine Socket-Deskriptoren mehr verfügbar (WSAEMFILE).
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Es sind keine Socket-Deskriptoren mehr verfügbar (WSAEMFILE).
Maßnahme Überprüfen Sie Ihr PC-System auf ungewöhnlich hohe Last.

16-327 Protokoll nicht unterstützt (WSAEPROTONOSUPPORT).

Text Protokoll nicht unterstützt (WSAEPROTONOSUPPORT).
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Das angegebene Protokoll wird nicht unterstützt (WSAEPROTONOSUPPORT).
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Windows-Installation. Fragen Sie Ihren PC-Administrator.

16-328 Keine Puffer mehr verfügbar (WSAENOBUFS).

Text Keine Puffer mehr verfügbar (WSAENOBUFS).
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Es sind keine Puffer mehr verfügbar oder zu viele Verbindungen sind offen (WSAENOBUFS).
Maßnahme Überprüfen Sie Ihr PC-System auf ungewöhnlich viele TPC/IP-Verbindungen.

16-329 Socket bereits an Adresse gebunden (WSAEINVAL).

Text Socket bereits an Adresse gebunden (WSAEINVAL).
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Der Socket ist bereits an eine Adresse gebunden (WSAEINVAL).
Maßnahme Schließen Sie die Session. Öffnen Sie die Session anschließend wieder, und versuchen Sie es noch einmal.

16-330 Puffer nicht Bestandteil des Adressraums der Anwendung.

Text Puffer nicht Bestandteil des Adressraums der Anwendung.
Erklärung Kommunikationsfehler - der angegebene Puffer ist kein Bestandteil des Adressraums der Anwendung.
Maßnahme Schließen Sie die Session. Öffnen Sie die Session anschließend wieder, und versuchen Sie es noch einmal.

16-331 Verbindung unterbrochen (WSAENETRESET).

Text Verbindung unterbrochen (WSAENETRESET).
Erklärung Durch ein Zurücksetzen des entfernten Hosts wurde die Verbindung unterbrochen (WSAENETRESET).
Maßnahme Überprüfen Sie die Kommunikation mit Ihrem Host.

16-332 Der Socket wurde heruntergefahren (WSAESHUTDOWN).

Text Der Socket wurde heruntergefahren (WSAESHUTDOWN).
Erklärung Kommunikationsfehler - der Socket wurde heruntergefahren (WSAESHUTDOWN).
Maßnahme Schließen Sie die Session. Öffnen Sie die Session anschließend wieder, und versuchen Sie es noch einmal.

16-333 Problem mit Nachrichtengröße (WSAEMSGSIZE).

Text Problem mit Nachrichtengröße (WSAEMSGSIZE).
Erklärung Kommunikationsfehler - ein Problem mit der Nachrichtengröße ist aufgetreten (WSAEMSGSIZE).
Maßnahme Schließen Sie die Session. Öffnen Sie die Session anschließend wieder, und versuchen Sie es noch einmal.

16-334 Entfernter Host nicht erreichbar (WSAEHOSTUNREACH).

Text Entfernter Host nicht erreichbar (WSAEHOSTUNREACH).
Erklärung Kommunikationsfehler - der entfernte Host kann zurzeit von diesem Rechner nicht erreicht werden (WSAEHOSTUNREACH).
Maßnahme Überprüfen Sie die Kommunikation mit Ihrem Host.

16-335 Verbindung abgebrochen, zurückgesetzt oder Zeitüberschreitung.

Text Verbindung abgebrochen, zurückgesetzt oder Zeitüberschreitung.
Erklärung Kommunikationsfehler - die Verbindung zum Host wurde abgebrochen, zurückgesetzt oder hat zuviel Zeit benötigt. Winsock-Fehlernummer: fehlercode.
Maßnahme Überprüfen Sie die Kommunikation mit Ihrem Host.

16-336 Zu große Nachricht wurde abgeschnitten.

Text Zu große Nachricht wurde abgeschnitten.
Erklärung Kommunikationsfehler - die Nachrichtengröße die vom Host empfangen wurde, war zu groß für den Puffer und wurde abgeschnitten.
Maßnahme Schließen Sie die Session. Öffnen Sie die Session anschließend wieder, und versuchen Sie es noch einmal.

16-337 Adresse ist eine Broadcast-Adresse (WSAEACCES).

Text Adresse ist eine Broadcast-Adresse (WSAEACCES).
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Die angeforderte Adresse ist eine Broadcast-Adresse (WSAEACCES). Das entsprechende Flag war nicht gesetzt.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie die Einstellung für "Hostname / IP-Adresse" in den Session-Eigenschaften.

16-338 Adresse nicht erreichbar (WSAEADDRNOTAVAIL).

Text Adresse nicht erreichbar (WSAEADDRNOTAVAIL).
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Die angegebene Adresse ist von der lokalen Maschine nicht erreichbar (WSAEADDRNOTAVAIL).
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie die Einstellung für "Hostname / IP-Adresse" in den Session-Eigenschaften.

16-344 TCP/IP-Verbindung vom Zielrechner abgewiesen.

Text TCP/IP-Verbindung vom Zielrechner abgewiesen.
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Die TCP/IP-Verbindung wurde vom Zielrechner abgewiesen.
Maßnahme Fragen Sie Ihren Netzwerkadministrator.

16-346 Puffer nicht Bestandteil des Anwendungsadressraumes.

Text Puffer nicht Bestandteil des Anwendungsadressraumes.
Erklärung Kommunikationsfehler - der angegebene Puffer ist nicht Bestandteil des Anwendungsadressraumes.
Maßnahme Schließen Sie die Session. Öffnen Sie die Session anschließend wieder, und versuchen Sie es noch einmal.

16-347 Puffer nicht Bestandteil des Anwendungsadressraumes.

Text Puffer nicht Bestandteil des Anwendungsadressraumes.
Erklärung Kommunikationsfehler - der angegebene Puffer ist nicht Bestandteil des Anwendungsadressraumes.
Maßnahme Schließen Sie die Session. Öffnen Sie die Session anschließend wieder, und versuchen Sie es noch einmal.

16-350 Nachricht ist größer als die maximale Nachrichtengröße.

Text Nachricht ist größer als die maximale Nachrichtengröße.
Erklärung Kommunikationsfehler - der Socket ist nachrichtenorientiert. Die Nachricht ist größer als die maximale Nachrichtengröße, die die zugrunde liegende Transportschicht unterstützt.
Maßnahme Schließen Sie die Session. Öffnen Sie die Session anschließend wieder, und versuchen Sie es noch einmal.

16-351 Blockierender WinSock-1.1-Aufruf in Bearbeitung.

Text Blockierender WinSock-1.1-Aufruf in Bearbeitung.
Erklärung Kommunikationsfehler - ein blockierender WinSock-1.1-Aufruf ist in Bearbeitung, oder der Service-Anbieter bearbeitet noch eine Callback-Funktion.
Maßnahme Melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

16-353 Blockierender Aufruf.

Text Blockierender Aufruf.
Erklärung Kommunikationsfehler - der Socket ist als nicht-blockierend definiert. Dieser Aufruf würde blockieren.
Maßnahme Schließen Sie die Session. Öffnen Sie die Session anschließend wieder, und versuchen Sie es noch einmal. Melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

16-354 Winsock-II-Interface-Funktion WSAEventSelect fehlgeschlagen.

Text Winsock-II-Interface-Funktion WSAEventSelect fehlgeschlagen.
Erklärung Kommunikationsfehler - Die Winsock-II-Interface-Funktion WSAEventSelect ist fehlgeschlagen. WinSock-Fehlernummer: fehlercode.
Maßnahme Schließen Sie die Session. Öffnen Sie die Session anschließend wieder, und versuchen Sie es noch einmal.

16-359 Verbinden des TCP/IP-Sockets fehlgeschlagen.

Text Verbinden des TCP/IP-Sockets fehlgeschlagen.
Erklärung Die Session konnte nicht geöffnet werden. Es konnte keine Verbindung zu dem Host mit dem angegebenen Port hergestellt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie den Host-Namen und die Port-Angabe in den Session-Eigenschaften. Prüfen Sie, ob der Host-Rechner läuft.

16-363 Senden von Daten zum Socket fehlgeschlagen.

Text Senden von Daten zum Socket fehlgeschlagen.
Erklärung Kommunikationsfehler - das Senden von Daten zum Socket ist fehlgeschlagen. WinSock-Fehlernummer: fehlercode.
Maßnahme Schließen Sie die Session. Öffnen Sie die Session anschließend wieder, und versuchen Sie es noch einmal.

16-365 Unspezifischer Fehler von WinSocket.

Text Unspezifischer Fehler von WinSocket.
Erklärung WinSocket hat einen unspezifischen Fehler gemeldet. Die Session konnte nicht geöffnet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Windows-WinSocket-Installation. Fragen Sie Ihren Netzwerkadministrator.

16-401 Ungültiger Wert im Datentypfeld eines TN3270E-Nachrichtenkopfs gefunden.

Text Ungültiger Wert im Datentypfeld eines TN3270E-Nachrichtenkopfs gefunden.
Erklärung Kommunikationsfehler - es wurde ein ungültiger Wert im Datentypfeld eines TN3270E-Nachrichtenkopfs gefunden.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin auftritt, erzeugen Sie einen Kommunikations-Trace, und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Zum Einschalten des Kommunikations-Trace markieren Sie die Option "Trace ein" auf der "Test"-Seite der Session-Eigenschaften.

16-402 Ungültiger Wert im Nachfrage-Flag-Feld eines TN3270E-Nachrichtenkopfs gefunden.

Text Ungültiger Wert im Nachfrage-Flag-Feld eines TN3270E-Nachrichtenkopfs gefunden.
Erklärung Kommunikationsfehler - es wurde ein ungültiger Wert im Nachfrage-Flag-Feld eines TN3270E-Nachrichtenkopfs gefunden.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin auftritt, erzeugen Sie einen Kommunikations-Trace, und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Zum Einschalten des Kommunikations-Trace markieren Sie die Option "Trace ein" auf der "Test"-Seite der Session-Eigenschaften.

16-403 Ungültiger Wert im Antwort-Flag-Feld eines TN3270E-Nachrichtenkopfs gefunden.

Text Ungültiger Wert im Antwort-Flag-Feld eines TN3270E-Nachrichtenkopfs gefunden.
Erklärung Kommunikationsfehler - es wurde ein ungültiger Wert im Antwort-Flag-Feld eines TN3270E-Nachrichtenkopfs gefunden.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin auftritt, erzeugen Sie einen Kommunikations-Trace, und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Zum Einschalten des Kommunikations-Trace markieren Sie die Option "Trace ein" auf der "Test"-Seite der Session-Eigenschaften.

16-404 Ungültiger Wert im Sequenznummern-Feld eines TN3270E-Nachrichtenkopfs gefunden.

Text Ungültiger Wert im Sequenznummern-Feld eines TN3270E-Nachrichtenkopfs gefunden.
Erklärung Kommunikationsfehler - es wurde ein ungültiger Wert im Sequenznummern-Feld eines TN3270E-Nachrichtenkopfs gefunden.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin auftritt, erzeugen Sie einen Kommunikations-Trace, und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Zum Einschalten des Kommunikations-Trace markieren Sie die Option "Trace ein" auf der "Test"-Seite der Session-Eigenschaften.

16-411 Verbindungsanforderung zum Drucker schlug fehl.

Text Verbindungsanforderung zum Drucker schlug fehl.
Erklärung Die Verbindungsanforderung zu einem bestimmten Drucker schlug fehl, weil der Gerätename name der Partner eines Terminals ist.
Maßnahme Überprüfen Sie die Druckerdefinition in der Konfiguration des Telnet-Servers.

16-412 Gerätename bereits mit einer anderen Session verbunden.

Text Gerätename bereits mit einer anderen Session verbunden.
Erklärung Der angeforderte Gerätename name ist bereits mit einer anderen Session verbunden.
Maßnahme Überprüfen Sie die Druckerdefinition in der Konfiguration des Telnet-Servers.

16-413 Zuordnung zu einem Terminal schlug fehl.

Text Zuordnung zu einem Terminal schlug fehl.
Erklärung Die Zuordnung zu einem Terminal schlug fehl, weil der Gerätename name kein Terminal ist.
Maßnahme Überprüfen Sie die Druckerdefinition in der Konfiguration des Telnet-Servers.

16-414 Unbekannter Geräte- bzw. Ressourcenname.

Text Unbekannter Geräte- bzw. Ressourcenname.
Erklärung Der Geräte- bzw. Ressourcenname name, der auf der Seite "Kommunikation TN3270E" definiert wurde, ist dem Telnet-Server nicht bekannt.
Maßnahme Überprüfen Sie die Session-Einstellungen im Konfigurationsmanager von Entire Connection.

16-415 Gerätetyp nicht unterstützt.

Text Gerätetyp nicht unterstützt.
Erklärung Der Telnet-Server unterstützt den angeforderten Gerätetyp typ nicht.
Maßnahme Überprüfen Sie die Session-Einstellungen im Konfigurationsmanager von Entire Connection. Fragen Sie Ihren Telnet-Server-Administrator.

16-416 Geräte- bzw. Ressourcenname nicht kompatibel zum Gerätetyp.

Text Geräte- bzw. Ressourcenname nicht kompatibel zum Gerätetyp.
Erklärung Der angeforderte Geräte- bzw. Ressourcenname name ist nicht kompatibel mit dem angeforderten Gerätetyp typ.
Maßnahme Überprüfen Sie die Session-Einstellungen im Konfigurationsmanager von Entire Connection. Fragen Sie Ihren Telnet-Server-Administrator.

16-417 Unbekannter Fehler bei Bearbeitung des Gerätetyps oder Gerätenames.

Text Unbekannter Fehler bei Bearbeitung des Gerätetyps oder Gerätenames.
Erklärung Ein unbekannter Fehler trat bei der Bearbeitung des Gerätetyps oder Gerätenames auf.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin auftritt, erzeugen Sie einen Kommunikations-Trace, und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Zum Einschalten des Kommunikations-Trace markieren Sie die Option "Trace ein" auf der "Test"-Seite der Session-Eigenschaften.

16-418 Gerätetyp kann nicht bedient werden.

Text Gerätetyp kann nicht bedient werden.
Erklärung Der Telnet-Server ist nicht in der Lage den angeforderten Gerätetyp zu bedienen. Beispiel: Es wurde ein bestimmtes Terminal oder ein bestimmter Drucker angefordert, aber der Telnet-Server hat dafür keine Pools oder Gerätenamen definiert. Oder: Die Option "Zugeordnet zu Terminal" wurde verwendet, aber es sind keine Partner-Drucker auf dem Telnet-Server definiert.
Maßnahme Überprüfen Sie die Einstellungen auf dem Telnet-Server. Fragen Sie Ihren Telnet-Server-Administrator.

16-419 Gerätetyp aus unbekannten Gründen zurückgewiesen.

Text Gerätetyp aus unbekannten Gründen zurückgewiesen.
Erklärung Der Gerätetyp wurde aus unbekannten Gründen zurückgewiesen.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin auftritt, erzeugen Sie einen Kommunikations-Trace, und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Zum Einschalten des Kommunikations-Trace markieren Sie die Option "Trace ein" auf der "Test"-Seite der Session-Eigenschaften.

16-420 Kein Gerätenamen für den Gerätetyp zurückgeliefert.

Text Kein Gerätenamen für den Gerätetyp zurückgeliefert.
Erklärung Ein TN3270E-Verhandlungsproblem ist aufgetreten. Der Telnet-Server hat bei der TN3270E-Verhandlung keinen Gerätenamen für den Gerätetyp typ zurückgeliefert.
Maßnahme Überprüfen Sie die Einstellungen auf dem Telnet-Server. Fragen Sie Ihren Telnet-Server-Administrator.

16-421 Unerwartete 3270- oder SCS-Daten empfangen.

Text Unerwartete 3270- oder SCS-Daten empfangen.
Erklärung Entire Connection erhielt 3270- oder SCS-Daten vom Host, während die Session nicht gebunden war.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin auftritt, erzeugen Sie einen Kommunikations-Trace, und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Zum Einschalten des Kommunikations-Trace markieren Sie die Option "Trace ein" auf der "Test"-Seite der Session-Eigenschaften.

16-422 Falscher Drucker-Session-Typ.

Text Falscher Drucker-Session-Typ.
Erklärung Der Telnet-Server versuchte eine TN3270-Session zu öffnen. Entire Connection unterstützt aber nur TN3270E-Drucker-Sessions.
Maßnahme Überprüfen Sie die Einstellungen auf dem Telnet-Server. Fragen Sie Ihren Telnet-Server-Administrator.

16-423 Unerwartete SCS-Daten.

Text Unerwartete SCS-Daten.
Erklärung Der Telnet-Server schickte SCS-Daten, obwohl keine SCS-Benutzung vereinbart wurde.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin auftritt, erzeugen Sie einen Kommunikations-Trace, und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Zum Einschalten des Kommunikations-Trace markieren Sie die Option "Trace ein" auf der "Test"-Seite der Session-Eigenschaften.

16-424 Unerwartetes SNA-Bind-Image.

Text Unerwartetes SNA-Bind-Image.
Erklärung Der Telnet-Server schickte ein SNA-Bind-Image, obwohl keine Bind-Benutzung vereinbart wurde.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin auftritt, erzeugen Sie einen Kommunikations-Trace, und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Zum Einschalten des Kommunikations-Trace markieren Sie die Option "Trace ein" auf der "Test"-Seite der Session-Eigenschaften.

16-425 Unerwartete SNA-Unbind-Notiz.

Text Unerwartete SNA-Unbind-Notiz.
Erklärung Der Telnet-Server schickte eine SNA-Unbind-Notiz, obwohl keine Bind-Benutzung vereinbart wurde.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin auftritt, erzeugen Sie einen Kommunikations-Trace, und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Zum Einschalten des Kommunikations-Trace markieren Sie die Option "Trace ein" auf der "Test"-Seite der Session-Eigenschaften.

16-501 TN3270-Drucker-Sessions nicht unterstützt.

Text TN3270-Drucker-Sessions nicht unterstützt.
Erklärung Der verbundene Drucker konnte nicht geöffnet werden, da Ihr Telnet-Server nur TN3270-Sessions unterstützt. Für den Host-Drucker ist eine TN3270E-Verbindung erforderlich.
Maßnahme Überprüfen Sie die Einstellungen auf dem Telnet-Server. Fragen Sie Ihren Telnet-Server-Administrator.

17-000 Fehler beim Öffnen der Datei.

Text Fehler beim Öffnen der Datei.
Erklärung Die Datei name konnte nicht geöffnet werden. Es wurden ungültige Parameter an die "open file"-Funktion übergeben.
Maßnahme Überprüfen Sie den Dateiname und die Parameter.

17-001 Fehler beim Öffnen der Datei.

Text Fehler beim Öffnen der Datei.
Erklärung Die Datei name konnte nicht geöffnet werden. Die Datei ist schreibgeschützt.
Maßnahme Überprüfen Sie die Dateieigenschaften.

17-002 Unbekannter Feldtyp im Formatsatz.

Text Unbekannter Feldtyp im Formatsatz.
Erklärung Der Datentransfer wurde mit Fehler beendet. Ein unbekannter Feldtyp wurde im Formatsatz gefunden.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin besteht, erstellen Sie einen Datentransfer-Trace und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Drücken Sie STRG+F, um den Datentransfer-Trace einzuschalten. Ein X am Ende der Statuszeile zeigt an, dass der Datentransfer-Trace eingeschaltet ist. Drücken Sie erneut STRG+F, um den Trace auszuschalten.

17-003 Datentransfer durch Benutzer abgebrochen.

Text Datentransfer durch Benutzer abgebrochen.
Erklärung Der Datentransfer wurde durch den Benutzer abgebrochen. Alle laufenden Datentransfers werden abgebrochen.
Maßnahme Keine Aktion erforderlich.

17-004 Fehlerhafter Datentransferpuffer.

Text Fehlerhafter Datentransferpuffer.
Erklärung Der Datentransfer wurde mit Fehler beendet. Der empfangene Datentransferpuffer ist fehlerhaft.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin besteht, erstellen Sie einen Datentransfer-Trace und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Drücken Sie STRG+F, um den Datentransfer-Trace einzuschalten. Ein X am Ende der Statuszeile zeigt an, dass der Datentransfer-Trace eingeschaltet ist. Drücken Sie erneut STRG+F, um den Trace auszuschalten.

17-005 Kein Plattenplatz mehr für Datentransfer.

Text Kein Plattenplatz mehr für Datentransfer.
Erklärung Der Datentransfer wurde mit Fehler beendet. Die Platte ist voll.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

17-006 Fehler beim Hochladen von XML-Daten.

Text Fehler beim Hochladen von XML-Daten.
Erklärung Der Datentransfer wurde mit Fehler beendet. Beim Einlesen der XML-Daten in den Natural-Datensatz ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie die XML-Datei. Überprüfen Sie, ob die Daten in der XML-Datei in den Natural-Datensatz passen.

17-007 Fehlendes <RECORD>-Tag.

Text Fehlendes <RECORD>-Tag.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen, da kein <RECORD>-Tag in der angegebenen XML-Datei gefunden wurde.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler in der XML-Datei.

17-008 Temporäre Datei für das Hochladen aus XML-Datei kann nicht geöffnet werden.

Text Temporäre Datei für das Hochladen aus XML-Datei kann nicht geöffnet werden.
Erklärung Das Hochladen der XML-Daten wurde abgebrochen, da die temporäre Datei name nicht geöffnet werden konnte.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz. Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für das Verzeichnis haben.

17-009 Fehlende TEMP- oder TMP-Umgebungsvariable.

Text Fehlende TEMP- oder TMP-Umgebungsvariable.
Erklärung Das Hochladen der XML-Daten wurde abgebrochen, da keine Umgebungsvariable TEMP oder TMP definiert ist.
Maßnahme Überprüfen Sie die TEMP- und TMP-Umgebungsvariablen von Windows.

17-010 Datei für Datentransfer konnte nicht geöffnet werden.

Text Datei für Datentransfer konnte nicht geöffnet werden.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Datei name konnte nicht geöffnet werden. Der Dateiname, der Verzeichnisname oder die Datenträgerbezeichnung ist falsch.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Dateinamen.

17-011 Datenformat entspricht nicht dem angegebenen Format.

Text Datenformat entspricht nicht dem angegebenen Format.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Das Datenformat im Datensatz name aus der hochzuladenden Datei entspricht nicht dem Format im Natural-Datensatz.
Maßnahme Überprüfen Sie die Daten in der Eingabedatei. Überprüfen Sie die verwendeten Feldtypen im UPLOAD-Statement von Natural.

17-012 Unterschiedliche Feldlängen für gleichnamige Felder entdeckt.

Text Unterschiedliche Feldlängen für gleichnamige Felder entdeckt.
Erklärung Warnung vor Datenverlust: Beim Datentransfer mit Entire Connection wurden unterschiedliche Feldlängen für gleichnamige Felder entdeckt.
Maßnahme Überprüfen Sie das DOWNLOAD-Statement im Natural-Programm.

17-013 Dateizugriff verweigert.

Text Dateizugriff verweigert.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Fehler beim Öffnen der Datei - der Zugriff auf die Datei wurde verweigert.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie die benötigten Zugriffsberechtigungen für die Datei und das Verzeichnis haben.

17-014 Fehler beim Schreiben in Datei.

Text Fehler beim Schreiben in Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Fehler beim Schreiben in Datei name.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

17-015 Ungültiger Dateiname.

Text Ungültiger Dateiname.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Datei konnte nicht geöffnet werden. Die Dateinamen PRN und LPT1 bis LPT3 sind reservierte Namen.
Maßnahme Geben Sie einen gültigen Dateinamen ein.

17-018 Konvertierung mit DOWNLOAD REPORT oder VARIABLE nicht möglich.

Text Konvertierung mit DOWNLOAD REPORT oder VARIABLE nicht möglich.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Herunterladen in die Datei name ist ein Fehler aufgetreten. DOWNLOAD REPORT oder VARIABLE ist nur in ein ASCII-Format (".ncd" oder ".ncc") möglich.
Maßnahme Wählen Sie eine Dateierweiterung für die ASCII-Konvertierung (also ".ncd" oder ".ncc") oder eine Dateierweiterung, die in Entire Connection nicht mit einer Formatkonvertierung verbunden ist (z.B. ".txt").

17-019 Befehl in DOWNLOAD COMMAND zu lang.

Text Befehl in DOWNLOAD COMMAND zu lang.
Erklärung Der Befehl, der im Natural-Statement DOWNLOAD COMMAND angegeben ist, ist zu lang. Der Befehl wird nicht ausgeführt. Die maximale Länge für den Befehl ist 276 Zeichen.
Maßnahme Korrigieren Sie das Statement DOWNLOAD COMMAND in dem Natural-Programm.

17-020 Fehler bei Ausgabe an Drucker.

Text Fehler bei Ausgabe an Drucker.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Bei der Ausgabe der Daten an den Drucker ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie den Drucker und die Druckereinstellungen.

17-023 Interner Fehler beim Verarbeiten der Feldnamen.

Text Interner Fehler beim Verarbeiten der Feldnamen.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Bei der Verarbeitung der von Natural gesendeten Feldnamen ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Wenn der Fehler weiterhin besteht, erstellen Sie einen Datentransfer-Trace und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Drücken Sie STRG+F, um den Datentransfer-Trace einzuschalten. Ein X am Ende der Statuszeile zeigt an, dass der Datentransfer-Trace eingeschaltet ist. Drücken Sie erneut STRG+F, um den Trace auszuschalten.

17-024 Nicht-ASCII-Datei kann nicht hochgeladen werden.

Text Nicht-ASCII-Datei kann nicht hochgeladen werden.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Sie versuchen, eine Nicht-ASCII-Datei hochzuladen. Eventuell enthält die Datei binäre Nullen.
Maßnahme Überprüfen Sie die Datei, die Sie hochladen möchten.

17-026 Unbekannter Lotus-Feldtyp.

Text Unbekannter Lotus-Feldtyp.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Ein unbekannter Lotus-Feldtyp feldtyp wurde im Feld feld des Datensatzes satz entdeckt.
Maßnahme Überprüfen Sie die Lotus-Datei.

17-027 Fehlerhafter Pufferzähler.

Text Fehlerhafter Pufferzähler.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Der Datenpuffer, der von Natural empfangen wurde, enthält nicht den erwarteten Pufferzähler.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Host-Verbindung. Wenn der Fehler weiterhin besteht, erstellen Sie einen Datentransfer-Trace und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Drücken Sie STRG+F, um den Datentransfer-Trace einzuschalten. Ein X am Ende der Statuszeile zeigt an, dass der Datentransfer-Trace eingeschaltet ist. Drücken Sie erneut STRG+F, um den Trace auszuschalten.

17-028 Variable Daten können nicht hochgeladen werden.

Text Variable Daten können nicht hochgeladen werden.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Das Hochladen von Daten in einen Natural-Datensatz, der als VARIABLE definiert ist, ist nicht möglich.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie das UPLOAD-Statement im Natural-Programm.

17-029 Ungültige Daten im Response-Feld.

Text Ungültige Daten im Response-Feld.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Der Datenpuffer, der von Natural empfangen wurde, enthält ungültige Daten im Response-Feld.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Host-Verbindung. Wenn der Fehler weiterhin besteht, erstellen Sie einen Datentransfer-Trace und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Drücken Sie STRG+F, um den Datentransfer-Trace einzuschalten. Ein X am Ende der Statuszeile zeigt an, dass der Datentransfer-Trace eingeschaltet ist. Drücken Sie erneut STRG+F, um den Trace auszuschalten.

17-030 Datentransferpuffer sind nicht synchron.

Text Datentransferpuffer sind nicht synchron.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Datentransferpuffer sind nicht mehr synchron. Es wurde ein Startpuffer erwartet, aber ein Datenpuffer wurde empfangen.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Host-Verbindung. Wenn der Fehler weiterhin besteht, erstellen Sie einen Datentransfer-Trace und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Drücken Sie STRG+F, um den Datentransfer-Trace einzuschalten. Ein X am Ende der Statuszeile zeigt an, dass der Datentransfer-Trace eingeschaltet ist. Drücken Sie erneut STRG+F, um den Trace auszuschalten.

17-031 Fataler Fehler beim Datentransfer.

Text Fataler Fehler beim Datentransfer.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Fataler Fehler. Diese Meldung wird angezeigt, nachdem vorher eine Meldung über die Ursache des Abbruchs angezeigt wurde.
Maßnahme Siehe die Anweisung in der vorherigen Meldung.

17-034 Pufferüberlauf während der Komprimierung.

Text Pufferüberlauf während der Komprimierung.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Pufferüberlauf während der Komprimierung. Die Größe des Datensatzes in UPLOAD-Statement von Natural ist größer als der verfügbare Transferpuffer (Bildschirm). Dies funktioniert nur so lange wie die Daten genug komprimiert werden können.
Maßnahme Überprüfen Sie die Upload-Logik im Natural-Programm. Versuchen Sie ein größeres 3270-Terminal-Modell zu benutzen.

17-036 Binäre Daten können nicht nach Excel heruntergeladen werden.

Text Binäre Daten können nicht nach Excel heruntergeladen werden.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Binäre Daten können nicht in eine Excel-Anwendung heruntergeladen werden.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren das DOWNLOAD-Statement im Natural-Programm.

17-042 Unbekanntes Format entdeckt.

Text Unbekanntes Format entdeckt.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Der Startpuffer von Natural enthält ein unbekanntes Feldformat. Eventuell benutzen Sie eine ältere Version von Entire Connection, die dieses Format nicht unterstützt.
Maßnahme Überprüfen Sie die Version von Entire Connection. Achten Sie darauf, dass Sie die neueste Version benutzen. Wenn der Fehler weiterhin besteht, erstellen Sie einen Datentransfer-Trace und melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support. Drücken Sie STRG+F, um den Datentransfer-Trace einzuschalten. Ein X am Ende der Statuszeile zeigt an, dass der Datentransfer-Trace eingeschaltet ist. Drücken Sie erneut STRG+F, um den Trace auszuschalten.

17-043 Datei nicht gefunden.

Text Datei nicht gefunden.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Datei, die zum Hochladen angegeben wurde, konnte nicht gefunden werden.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Dateinamen.

17-044 Zu viele Dateien geöffnet.

Text Zu viele Dateien geöffnet.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Datei, die zum Hochladen angegeben wurde, konnte nicht geöffnet werden. Es sind zu viele Dateien geöffnet.
Maßnahme Überprüfen Sie, warum so viele Dateien geöffnet sind und schließen Sie Dateien.

17-045 Datei in Benutzung.

Text Datei in Benutzung.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Datei konnte nicht geöffnet werden, da sie in Benutzung ist.
Maßnahme Überprüfen Sie, welche Anwendung die Datei benutzt und schließen Sie sie.

17-046 Netzwerk ist beschäftigt.

Text Netzwerk ist beschäftigt.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Datei konnte nicht geöffnet werden, weil das Netzwerk beschäftigt ist.
Maßnahme Überprüfen Sie Netzwerkverbindung und versuchen Sie es noch einmal.

17-047 Fehler beim Öffnen der Datei.

Text Fehler beim Öffnen der Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Datei konnte nicht geöffnet werden - Fehlercode: fehlercode.
Maßnahme Versuchen Sie es noch einmal. Wenn der Fehler weiterhin besteht, fragen Sie Ihren PC- oder Netzwerkadministrator.

17-048 Konvertierung in das gewählte Format nicht unterstützt.

Text Konvertierung in das gewählte Format nicht unterstützt.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Konvertierung in das gewählte Format wird zurzeit nicht unterstützt. Dieser Fehler sollte nur in der Entwicklungsumgebung auftreten.
Maßnahme Versuchen Sie es noch einmal. Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

17-049 Pfad nicht gefunden.

Text Pfad nicht gefunden.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Fehler beim Öffnen der Datei - der Pfad wurde nicht gefunden.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Dateinamen.

17-053 Fehler beim Öffnen des Druckers.

Text Fehler beim Öffnen des Druckers.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Der Drucker name konnte nicht geöffnet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie den Drucker.

17-055 Nicht genug Speicher für Spool-Vorgang.

Text Nicht genug Speicher für Spool-Vorgang.
Erklärung Der Host-Drucker-Dienst von Entire Connection konnte nicht gestartet werden. Es ist nicht genug Hauptspeicher für den Spool-Vorgang vorhanden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihr PC-System auf ungewöhnlich hohe Last und Speicherbenutzung.

17-058 Leere Datei.

Text Leere Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Sie versuchen, eine Datei mit der Länge 0 hochzuladen.
Maßnahme Überprüfen Sie die Datei, die Sie hochladen möchten.

17-061 Binäres Datenformat nicht zulässig.

Text Binäres Datenformat nicht zulässig.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Ein binäres Datenformat kann bei diesem Dateityp nicht verwendet werden.
Maßnahme Wählen Sie einen Dateityp, der binäre Daten unterstützt.

17-064 Öffnen des Druckers fehlgeschlagen.

Text Öffnen des Druckers fehlgeschlagen.
Erklärung Der Host-Druckauftrag konnte nicht ausgeführt werden. Das Öffnen des Druckers name ist fehlgeschlagen. Es wurde der Fehler fehlercode von der Windows-Funktion OpenPrinter gemeldet.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihren Drucker.

17-065 Übergabe des Druckauftrags an Drucker-Spooler fehlgeschlagen.

Text Übergabe des Druckauftrags an Drucker-Spooler fehlgeschlagen.
Erklärung Der Host-Druckauftrag konnte nicht ausgeführt werden. Die Übergabe des Druckauftrags an den Drucker-Spooler ist fehlgeschlagen. Es wurde der Fehler fehlercode von der Windows-Funktion StartDocPrinter gemeldet.
Maßnahme Überprüfen Sie die Druckereinstellungen in Ihrem Windows-System.

17-066 Fehler beim Lesen der temporären Druckdatei.

Text Fehler beim Lesen der temporären Druckdatei.
Erklärung Der Host-Druckauftrag konnte nicht ausgeführt werden. Beim Lesen der temporären Druckdatei ist der Fehler fehlercode aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte.

17-067 Fehler beim Schreiben zum Drucker.

Text Fehler beim Schreiben zum Drucker.
Erklärung Der Host-Druckauftrag konnte nicht ausgeführt werden. Beim Schreiben zum Drucker druckername ist ein Fehler fehlercode aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie die Druckereinstellungen in Ihrem Windows-System.

17-068 Fehler beim Schließen des Druckers.

Text Fehler beim Schließen des Druckers.
Erklärung Der Host-Druckauftrag konnte nicht ausgeführt werden. Beim Schließen des Druckers druckername ist ein Fehler fehlercode aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie die Druckereinstellungen in Ihrem Windows-System.

17-069 Fehler beim Schließen des Drucker-Spoolers.

Text Fehler beim Schließen des Drucker-Spoolers.
Erklärung Der Host-Druckauftrag konnte nicht ausgeführt werden. Beim Schließen des Drucker-Spoolers ist ein Fehler fehlercode aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie die Druckereinstellungen in Ihrem Windows-System.

17-070 Satzlänge größer als 32767 Bytes.

Text Satzlänge größer als 32767 Bytes.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Satzlänge für das spezifizierte Format ist größer als 32767 Bytes. Für dBase und Lotus beträgt die maximale Satzlänge 32767 Bytes.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie das DOWNLOAD-Statement im Natural-Programm.

17-071 Datensatz aus der Datei passt nicht zum Natural-Datensatz.

Text Datensatz aus der Datei passt nicht zum Natural-Datensatz.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Der Datensatz, der aus der Datei gelesen wurde, passt nicht zu dem Datensatz der von Natural angefordert wurde.
Maßnahme Überprüfen Sie die Datei, die Sie hochladen möchten.

17-072 Zu viele Felder für das spezifizierte Format.

Text Zu viele Felder für das spezifizierte Format.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Anzahl der Felder im Natural-Datensatz ist größer als die vom PC-Datenformat unterstützte Anzahl von Feldern.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie das Statement für den Datentransfer im Natural-Programm.

17-073 Alphanumerische Felder größer 253 nicht unterstützt.

Text Alphanumerische Felder größer 253 nicht unterstützt.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Alphanumerische Felder größer als 253 werden für das spezifizierte PC-Datenformat nicht unterstützt.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie das Statement für den Datentransfer im Natural-Programm.

17-074 Satzlänge für DOWNLOAD VARIABLE größer als 32767 Bytes.

Text Satzlänge für DOWNLOAD VARIABLE größer als 32767 Bytes.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Satzlänge für DOWNLOAD VARIABLE ist größer als 32767 Bytes.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie das Statement für den Datentransfer im Natural-Programm.

17-075 Feldformate X, Y und U werden in der verwendeten Version nicht unterstützt.

Text Feldformate X, Y und U werden in der verwendeten Version nicht unterstützt.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Feldformate BLOB (X), LOB (Y) oder Unicode (U) werden in der verwendeten Version von Entire Connection nicht unterstützt.
Maßnahme Überprüfen Sie die Version von Entire Connection. Achten Sie darauf, dass Sie die neueste Version benutzen.

17-076 Nicht genügend Speicher verfügbar.

Text Nicht genügend Speicher verfügbar.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Es ist nicht genügend Speicher verfügbar.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihr Windows-System auf ungewöhnlich hohe Speichernutzung.

17-077 Zu viele Felder vom Typ X, Y und U.

Text Zu viele Felder vom Typ X, Y und U.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Der Datensatz enthält zu viele Felder vom Typ X (BLOB), Y (LOB) oder U (Unicode).
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie das Statement für den Datentransfer im Natural-Programm.

17-078 Unicode-Felder größer als 253 nicht vom PC-Datenformat unterstützt.

Text Unicode-Felder größer als 253 nicht vom PC-Datenformat unterstützt.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Unicode-Felder größer als 253 werden von dem spezifizierten Datenformat nicht unterstützt.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie das Statement für den Datentransfer im Natural-Programm.

17-090 Fehler beim Einlesen der XML-Datei.

Text Fehler beim Einlesen der XML-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Einlesen der XML-Datei ist ein Fehler in Zeile zeile, Spalte spalte aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie die XML-Datei, die Sie hochladen möchten.

17-091 Fehler beim Einlesen der XML-Datei.

Text Fehler beim Einlesen der XML-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Einlesen der XML-Datei ist ein Fehler in Zeile zeile, Spalte spalte aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie die XML-Datei, die Sie hochladen möchten.

17-092 Warnung beim Hochladen der XML-Datei.

Text Warnung beim Hochladen der XML-Datei.
Erklärung Beim Hochladen der XML-Datei ist eine Warnung in Zeile zeile, Spalte spalte aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie die XML-Datei, die Sie hochladen möchten.

17-093 Fehler beim Einlesen der XML-Datei.

Text Fehler beim Einlesen der XML-Datei.
Erklärung Beim Einlesen der XML-Datei ist ein Fehler in Zeile zeile aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie die XML-Datei, die Sie hochladen möchten.

17-101 Fehler beim Öffnen der Ausgabedatei für die Druckdaten-Warteschlange.

Text Fehler beim Öffnen der Ausgabedatei für die Druckdaten-Warteschlange.
Erklärung Der Host-Druckauftrag konnte nicht ausgeführt werden. Beim Öffnen der Ausgabedatei name für die Druckdaten-Warteschlange ist ein Fehler fehlercode aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

17-102 Fehler beim Schließen der Ausgabedatei für die Druckdaten-Warteschlange.

Text Fehler beim Schließen der Ausgabedatei für die Druckdaten-Warteschlange.
Erklärung Der Host-Druckauftrag konnte nicht ausgeführt werden. Beim Schließen der Ausgabedatei name für die Druckdaten-Warteschlange ist ein Fehler fehlercode aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

17-103 Fehler beim Schreiben der Ausgabedatei für die Druckdaten-Warteschlange.

Text Fehler beim Schreiben der Ausgabedatei für die Druckdaten-Warteschlange.
Erklärung Der Host-Druckauftrag konnte nicht ausgeführt werden. Beim Schreiben der Ausgabedatei name für die Druckdaten-Warteschlange ist ein Fehler fehlercode aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

17-104 Falsches Druckerziel.

Text Falsches Druckerziel.
Erklärung Das angegebene Druckerziel für die Host-Druckerunterstützung ist nicht gültig.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie Einstellung für das Druckziel in den Eigenschaften der Host-Drucker-Session.

17-106 Benutzer-Druckprogramm konnte nicht gestartet werden.

Text Benutzer-Druckprogramm konnte nicht gestartet werden.
Erklärung Der Host-Druckauftrag konnte nicht ausgeführt werden. Der Host-Drucker-Manager kann das Benutzer-Druckprogramm nicht starten. Windows meldete einen Fehler fehlercode.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Programmnamen in den Eigenschaften der Host-Drucker-Session.

17-111 Fehler beim Öffnen der temporären Druckdatei.

Text Fehler beim Öffnen der temporären Druckdatei.
Erklärung Der Host-Druckauftrag konnte nicht ausgeführt werden. Beim Öffnen der temporären Druckdatei name trat ein Fehler fehlercode auf.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

17-112 Datentransfer mit Natural UNIX kann nicht gestartet werden.

Text Datentransfer mit Natural UNIX kann nicht gestartet werden.
Erklärung Der Datentransfer-Service für den Datentransfer mit Natural UNIX kann nicht gestartet werden. Ein Konflikt mit der Netzwerkadresse oder dem Netzwerk-Port wurde auf Ihrem Computer festgestellt.
Maßnahme Bitte überprüfen Sie Ereignisanzeige auf weitere Details. Wenn der Fehler weiterhin besteht, melden Sie den Fehler Ihrem lokalen Software AG-Support.

19-004 Plattenplatz nicht ausreichend.

Text Plattenplatz nicht ausreichend.
Erklärung Fehler beim Schreiben der Ausgabedatei name - nicht genügend Plattenplatz.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-006 Fehler beim Öffnen der Ausgabedatei.

Text Fehler beim Öffnen der Ausgabedatei.
Erklärung Die Ausgabedatei name konnte nicht geöffnet werden.
Maßnahme Überprüfen Sie den Dateinamen und den Pfad.

19-012 Hauptspeicher kann nicht zugewiesen werden.

Text Hauptspeicher kann nicht zugewiesen werden.
Erklärung Die Anforderung von Hauptspeicher wurde vom Windows-System nicht erfüllt.
Maßnahme Beenden Sie Entire Connection, beenden Sie weitere Windows-Anwendungen und versuchen Sie es noch einmal.

19-013 Fehler beim Anlegen der NCF-Datei.

Text Fehler beim Anlegen der NCF-Datei.
Erklärung Die Datentransferformatdatei name konnte nicht erzeugt werden. Es trat ein Fehler fehlercode auf.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-014 Fehler beim Starten des Excel Automation Server.

Text Fehler beim Starten des Excel Automation Server.
Erklärung Der Excel Automation Server konnte nicht gestartet werden. Der Datentransfer von oder zu Excel wurde abgebrochen.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Windows-Installation. Überprüfen Sie, ob eine von Entire Connection unterstützte Excel-Version installiert ist, und vergewissern Sie sich, dass sie funktioniert.

19-015 Fehler beim Setzen des Namens des Excel-Arbeitsblattes.

Text Fehler beim Setzen des Namens des Excel-Arbeitsblattes.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Setzen des Namens name des Excel-Arbeitsblattes ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob eine von Entire Connection unterstützte Excel-Version installiert ist, und vergewissern Sie sich, dass sie funktioniert.

19-016 Fehler beim Öffnen der Excel-Arbeitsmappe.

Text Fehler beim Öffnen der Excel-Arbeitsmappe.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Öffnen der Excel-Arbeitsmappe name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob eine von Entire Connection unterstützte Excel-Version installiert ist, und vergewissern Sie sich, dass sie funktioniert. Überprüfen Sie, ob Sie die Arbeitsmappe in Excel öffnen können.

19-017 Fehler beim Schreiben nach Excel.

Text Fehler beim Schreiben nach Excel.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben von Daten nach Excel ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob eine von Entire Connection unterstützte Excel-Version installiert ist, und vergewissern Sie sich, dass sie funktioniert.

19-018 Fehler beim Speichern des Excel-Arbeitsblattes oder der Excel-Arbeitsmappe.

Text Fehler beim Speichern des Excel-Arbeitsblattes oder der Excel-Arbeitsmappe.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Speichern des Excel-Arbeitsblattes oder der Excel-Arbeitsmappe ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-019 Fehler beim Holen eines Wertes von Excel.

Text Fehler beim Holen eines Wertes von Excel.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Holen eines Wertes von Excel aus name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob eine Excel-Version installiert ist, die von Entire Connection unterstützt wird, und vergewissern Sie sich, dass sie funktioniert. Überprüfen Sie, ob Sie die Datei mit Excel öffnen können.

19-020 Fehler beim Holen der letzten benutzten Excel-Zelle.

Text Fehler beim Holen der letzten benutzten Excel-Zelle.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Holen der letzten benutzten Excel-Zelle ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob eine Excel-Version installiert ist, die von Entire Connection unterstützt wird, und vergewissern Sie sich, dass sie funktioniert. Überprüfen Sie, ob Sie die Datei mit Excel öffnen können.

19-021 Variant-Datentyp kann nicht umgewandelt werden.

Text Variant-Datentyp kann nicht umgewandelt werden.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Lesen der Daten aus Excel ist ein Fehler bei der Umwandlung des Variant-Datentyps aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob eine Excel-Version installiert ist, die von Entire Connection unterstützt wird, und vergewissern Sie sich, dass sie funktioniert. Überprüfen Sie, ob Sie die Datei mit Excel öffnen können.

19-022 Fehler beim Schließen der Excel-Arbeitsmappe.

Text Fehler beim Schließen der Excel-Arbeitsmappe.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schließen der Excel-Arbeitsmappe name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob eine von Entire Connection unterstützte Excel-Version installiert ist, und vergewissern Sie sich, dass sie funktioniert.

19-023 Fehler beim Schließen der Excel-Arbeitsmappen.

Text Fehler beim Schließen der Excel-Arbeitsmappen.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schließen der Excel-Arbeitsmappen ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob eine von Entire Connection unterstützte Excel-Version installiert ist, und vergewissern Sie sich, dass sie funktioniert.

19-024 Fehler beim Beenden des Excel Automation Server.

Text Fehler beim Beenden des Excel Automation Server.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Beenden des Excel Automation Server ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob eine von Entire Connection unterstützte Excel-Version installiert ist, und vergewissern Sie sich, dass sie funktioniert.

19-025 Fehler beim Holen des Dezimalzeichens vom Excel Automation Server.

Text Fehler beim Holen des Dezimalzeichens vom Excel Automation Server.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Holen des Dezimalzeichens vom Excel Automation Server ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob eine von Entire Connection unterstützte Excel-Version installiert ist, und vergewissern Sie sich, dass sie funktioniert.

19-026 Fehler beim Holen des Tausendertrennzeichens vom Excel Automation Server.

Text Fehler beim Holen des Tausendertrennzeichens vom Excel Automation Server.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Holen des Tausendertrennzeichens vom Excel Automation Server ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob eine von Entire Connection unterstützte Excel-Version installiert ist, und vergewissern Sie sich, dass sie funktioniert.

19-027 Maximale Zeilenanzahl für das Excel-Arbeitsblatt überschritten.

Text Maximale Zeilenanzahl für das Excel-Arbeitsblatt überschritten.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die maximale Zeilenanzahl für das Excel-Arbeitsblatt wurde überschritten.
Maßnahme Überprüfen Sie die Download-Logik im Natural-Programm. Überprüfen Sie die Excel-Version und ziehen Sie die Benutzung einer höheren Version in Erwägung.

19-028 Maximale Zeilenanzahl überschritten.

Text Maximale Zeilenanzahl überschritten.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die maximale Zeilenanzahl wurde überschritten. Ein Excel-Arbeitsblatt der Version 7 kann höchstens 16384 Zeilen speichern.
Maßnahme Überprüfen Sie die Download-Logik im Natural-Programm. Überprüfen Sie die Excel-Version und ziehen Sie die Benutzung einer höheren Version in Erwägung.

19-030 Fehler beim Schreiben der Kopfinformation in die Multiplan-Datei.

Text Fehler beim Schreiben der Kopfinformation in die Multiplan-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben der Kopfinformation in die Multiplan-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie den Dateinamen und den Pfad.

19-031 Fehler beim Schreiben der Daten in die Multiplan-Datei.

Text Fehler beim Schreiben der Daten in die Multiplan-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben der Daten in die Multiplan-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-032 Fehler beim Schreiben des Nachspanns in die Multiplan-Datei.

Text Fehler beim Schreiben des Nachspanns in die Multiplan-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben des Nachspanns in die Multiplan-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-035 Keine Zeilen-Labels vorhanden.

Text Keine Zeilen-Labels vorhanden.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Option zum Schreiben der Natural-Feldnamen in die erste Excel-Zeile ist eingeschaltet, aber die Labels sind nicht vorhanden.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie die Benutzung der Option.

19-036 Unerwartete Zeilen-Labels.

Text Unerwartete Zeilen-Labels.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Option zum Schreiben der Natural-Feldnamen in die erste Excel-Zeile ist ausgeschaltet, aber die Labels sind vorhanden.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie die Benutzung der Option.

19-040 Fehler beim Schreiben der Kopfinformation in die dBase-Datei.

Text Fehler beim Schreiben der Kopfinformation in die dBase-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben der Kopfinformation in die dBase-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie den Dateinamen und den Pfad.

19-041 Fehler beim Schreiben der Daten in die dBase-Datei.

Text Fehler beim Schreiben der Daten in die dBase-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben der Daten in die dBase-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-042 Fehler beim Schreiben des Nachspanns in die dBase-Datei.

Text Fehler beim Schreiben des Nachspanns in die dBase-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben des Nachspanns in die dBase-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-045 Fehler beim Schreiben der Daten in die NCD-Datei.

Text Fehler beim Schreiben der Daten in die NCD-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben der Daten in die NCD-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-046 Warnung: binäre Daten werden in die NCD-Datei geschrieben.

Text Warnung: binäre Daten werden in die NCD-Datei geschrieben.
Erklärung Warnung: binäre Daten werden in die NCD-Datei name geschrieben.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob in den Daten, die Sie herunterladen, binäre Daten erlaubt sind.

19-047 Herunterladen von Unicode-Daten nach NCC-Format nicht unterstützt.

Text Herunterladen von Unicode-Daten nach NCC-Format nicht unterstützt.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Das Schreiben von Unicode-Daten in eine NCC-Datei wird von Entire Connection nicht unterstützt.
Maßnahme Wählen Sie ein anderes PC-Datenformat.

19-048 Hochladen von Unicode-Daten aus NCC-Format nicht unterstützt.

Text Hochladen von Unicode-Daten aus NCC-Format nicht unterstützt.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Das Lesen von Unicode-Daten aus einer NCC-Datei wird von Entire Connection nicht unterstützt.
Maßnahme Überprüfen Sie das UPLOAD-Statement im Natural-Programm.

19-049 Herunterladen von Unicode-Daten auf Drucker nicht unterstützt.

Text Herunterladen von Unicode-Daten auf Drucker nicht unterstützt.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Das Herunterladen von Unicode-Daten an einen Drucker wird von Entire Connection nicht unterstützt.
Maßnahme Laden Sie die Daten in eine temporäre Datei herunter, die Sie dann ausdrucken. Überprüfen Sie das DOWNLOAD-Statement im Natural-Programm.

19-050 Fehler beim Schreiben der Kopfinformation in die DIF-Datei.

Text Fehler beim Schreiben der Kopfinformation in die DIF-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben der Kopfinformation in die DIF-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie den Dateinamen und den Pfad.

19-051 Fehler beim Schreiben der Daten in die DIF-Datei.

Text Fehler beim Schreiben der Daten in die DIF-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben der Daten in die DIF-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-052 Fehler beim Schreiben des Nachspanns in die DIF-Datei.

Text Fehler beim Schreiben des Nachspanns in die DIF-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben des Nachspanns in die DIF-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-055 Fehler beim Schreiben der Kopfinformation in die ENC-Datei.

Text Fehler beim Schreiben der Kopfinformation in die ENC-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben der Kopfinformation in die ENC-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie den Dateinamen und den Pfad.

19-056 Fehler beim Schreiben der Daten in die ENC-Datei.

Text Fehler beim Schreiben der Daten in die ENC-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben der Daten in die ENC-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-057 Fehler beim Schreiben des Nachspanns in die ENC-Datei.

Text Fehler beim Schreiben des Nachspanns in die ENC-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben des Nachspanns in die ENC-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-060 Fehler beim Schreiben der Kopfinformation in die PRN-Datei.

Text Fehler beim Schreiben der Kopfinformation in die PRN-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben der Kopfinformation in die PRN-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie den Dateinamen und den Pfad.

19-061 Fehler beim Schreiben der Daten in die PRN-Datei.

Text Fehler beim Schreiben der Daten in die PRN-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben der Daten in die PRN-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-062 Fehler beim Schreiben des Nachspanns in die PRN-Datei.

Text Fehler beim Schreiben des Nachspanns in die PRN-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben des Nachspanns in die PRN-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-065 Keine Tabelle in HTML-Datei.

Text Keine Tabelle in HTML-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. In der HTML-Datei wurde keine Tabelle gefunden.
Maßnahme Überprüfen Sie die HTML-Datei, die Sie hochladen möchten.

19-066 Zeichensatz der HTML-Datei nicht unterstützt.

Text Zeichensatz der HTML-Datei nicht unterstützt.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Der Zeichensatz name dieser HTML-Datei wird von Entire Connection nicht unterstützt.
Maßnahme Speichern Sie die HTML-Datei mit einer anderen Codierung und versuchen Sie es noch einmal.

19-067 Keine Einträge mehr in der HTML-Datei gefunden.

Text Keine Einträge mehr in der HTML-Datei gefunden.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Es wurden keine weiteren Einträge mehr in der HTML-Datei name gefunden.
Maßnahme Überprüfen Sie die HTML-Datei, die Sie hochladen möchten.

19-068 Fehler beim Schreiben des Nachspanns in die HTML-Datei.

Text Fehler beim Schreiben des Nachspanns in die HTML-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben des Nachspanns in die HTML-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-069 Fehler beim Schreiben der Daten in die HTML-Datei.

Text Fehler beim Schreiben der Daten in die HTML-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben der Daten in die HTML-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-070 Fehler beim Schreiben der Kopfinformation in die Lotus-Datei.

Text Fehler beim Schreiben der Kopfinformation in die Lotus-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben der Kopfinformation in die Lotus-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie den Dateinamen und den Pfad.

19-071 Fehler beim Schreiben der Daten in die Lotus-Datei.

Text Fehler beim Schreiben der Daten in die Lotus-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben der Daten in die Lotus-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-072 Fehler beim Schreiben des Nachspanns in die Lotus-Datei.

Text Fehler beim Schreiben des Nachspanns in die Lotus-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben des Nachspanns in die Lotus-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-073 Fehler beim Schreiben der Kopfinformation in die XML-Datei.

Text Fehler beim Schreiben der Kopfinformation in die XML-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben der Kopfinformation in die XML-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie den Dateinamen und den Pfad.

19-074 Fehler beim Schreiben der Daten in die XML-Datei.

Text Fehler beim Schreiben der Daten in die XML-Datei.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Beim Schreiben der Daten in die XML-Datei name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und auf freien Speicherplatz.

19-080 Fehler bei der Konvertierung nach PRN.

Text Fehler bei der Konvertierung nach PRN.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Konvertierung wurde abgebrochen, weil der Feldseparator (Komma) nicht gefunden wurde.
Maßnahme Überprüfen Sie die PRN-Datei, die Sie hochladen wollen.

19-081 Anfang des Textfeldes nicht gefunden.

Text Anfang des Textfeldes nicht gefunden.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Konvertierung wurde abgebrochen, weil der Anfang des Textfeldes (Anführungszeichen) nicht gefunden wurde.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie die Datei, die Sie hochladen möchten.

19-082 Ende des Textfeldes nicht gefunden.

Text Ende des Textfeldes nicht gefunden.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Die Konvertierung wurde abgebrochen, weil das Ende des Textfeldes (Anführungszeichen) nicht gefunden wurde.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie die Datei, die Sie hochladen möchten.

19-083 Ungültiges Format für numerische oder dezimale Daten.

Text Ungültiges Format für numerische oder dezimale Daten.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Fehler in der Konvertierung. Ein ungültiges Format für numerische oder dezimale Daten wurde in der Datei gefunden.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie die Datei, die Sie hochladen möchten.

19-084 Ungültiges Format für Fließkommadaten.

Text Ungültiges Format für Fließkommadaten.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Fehler in der Konvertierung. Ein ungültiges Format für Fließkommadaten wurde in der Datei gefunden.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie die Datei, die Sie hochladen möchten.

19-085 Führendes Minus, Plus oder Leerzeichen fehlt.

Text Führendes Minus, Plus oder Leerzeichen fehlt.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Numerische und dezimale Daten in NCD- und DBF-Dateien müssen am Anfang ein Minus-, Plus- oder Leerzeichen haben.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie die Datei, die Sie hochladen möchten.

19-086 Fehler in der Konvertierung.

Text Fehler in der Konvertierung.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Bei der Konvertierung der Daten ist ein nicht behebbarer Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie die Datei, die Sie hochladen möchten.

19-090 Hochladen von binären Daten aus UTF-16-Datei nicht unterstützt.

Text Hochladen von binären Daten aus UTF-16-Datei nicht unterstützt.
Erklärung Der Datentransfer wurde abgebrochen. Das UPLOAD-Statement im Natural-Programm enthält ein Binärdaten-Feld, und die Datei, die Sie hochladen wollen, ist UTF-16-codiert. Das Hochladen von binären Daten aus einer Unicode-UTF-16-Datei wird von Entire Connection nicht unterstützt.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie die Datei, die Sie hochladen möchten.

19-201 Verzeichnis für Online-Dokumentation nicht gefunden.

Text Verzeichnis für Online-Dokumentation nicht gefunden.
Erklärung Das Verzeichnis für die Online-Dokumentation konnte nicht gefunden werden. Das Verzeichnis mit dem Namen "doc" muss entweder in "ProgramData\Software AG\Entire Connection" oder im Installationsverzeichnis von Entire Connection vorhanden sein.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie Ihre Entire Connection-Installation.

19-202 Online-Dokumentation nicht gefunden.

Text Online-Dokumentation nicht gefunden.
Erklärung Die Online-Dokumentationsdatei name von Entire Connection wurde nicht gefunden.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie Ihre Entire Connection-Installation.

19-203 Online-Hilfe kann nicht gestartet werden.

Text Online-Hilfe kann nicht gestartet werden.
Erklärung Die Online-Hilfe von Entire Connection kann nicht gestartet werden. Bei der Bearbeitung der Hilfedatei ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie Ihre Entire Connection-Installation.

19-204 Web-Seiten können nicht angezeigt werden.

Text Web-Seiten können nicht angezeigt werden.
Erklärung Die Web-Seiten der Software AG konnten in Ihrem Browser nicht angezeigt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie die benutzte Internetadresse.

19-210 Fehler beim Aufruf der Online-Hilfe.

Text Fehler beim Aufruf der Online-Hilfe.
Erklärung Beim Aufruf der Online-Hilfe ist ein unbekannter Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie Ihre Entire Connection-Installation.

19-800 Objekt konnte nicht gelöscht werden.

Text Objekt konnte nicht gelöscht werden.
Erklärung Das Objekt name in der Share-Datei konnte nicht gelöscht werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie die erforderlichen Rechte zum Löschen von Objekten aus der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-801 Benutzer konnte nicht gelöscht werden.

Text Benutzer konnte nicht gelöscht werden.
Erklärung Der Benutzer name in der Share-Datei konnte nicht gelöscht werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie die erforderlichen Rechte zum Löschen von Objekten aus der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-802 Benutzergruppe konnte nicht gelöscht werden.

Text Benutzergruppe konnte nicht gelöscht werden.
Erklärung Die Benutzergruppe name in der Share-Datei konnte nicht gelöscht werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie die erforderlichen Rechte zum Löschen von Objekten aus der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-803 Menü konnte nicht gelöscht werden.

Text Menü konnte nicht gelöscht werden.
Erklärung Das Menü name in der Share-Datei konnte nicht gelöscht werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie die erforderlichen Rechte zum Löschen von Objekten aus der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-804 Task konnte nicht gelöscht werden.

Text Task konnte nicht gelöscht werden.
Erklärung Der Task name in der Share-Datei konnte nicht gelöscht werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie die erforderlichen Rechte zum Löschen von Objekten aus der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-805 Host-Session konnte nicht gelöscht werden.

Text Host-Session konnte nicht gelöscht werden.
Erklärung Die Host-Session name in der Share-Datei konnte nicht gelöscht werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie die erforderlichen Rechte zum Löschen von Objekten aus der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-806 Host-Drucker-Session konnte nicht gelöscht werden.

Text Host-Drucker-Session konnte nicht gelöscht werden.
Erklärung Die Host-Drucker-Session name in der Share-Datei konnte nicht gelöscht werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie die erforderlichen Rechte zum Löschen von Objekten aus der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-807 Farbschema konnte nicht gelöscht werden.

Text Farbschema konnte nicht gelöscht werden.
Erklärung Das Farbschema name in der Share-Datei konnte nicht gelöscht werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie die erforderlichen Rechte zum Löschen von Objekten aus der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-808 Tastenschema konnte nicht gelöscht werden.

Text Tastenschema konnte nicht gelöscht werden.
Erklärung Das Tastenschema name in der Share-Datei konnte nicht gelöscht werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie die erforderlichen Rechte zum Löschen von Objekten aus der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-809 Übersetzungstabelle konnte nicht gelöscht werden.

Text Übersetzungstabelle konnte nicht gelöscht werden.
Erklärung Die Übersetzungstabelle name in der Share-Datei konnte nicht gelöscht werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie die erforderlichen Rechte zum Löschen von Objekten aus der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-810 Physische Tastaturtabelle konnte nicht gelöscht werden.

Text Physische Tastaturtabelle konnte nicht gelöscht werden.
Erklärung Die physische Tastaturtabelle name in der Share-Datei konnte nicht gelöscht werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie die erforderlichen Rechte zum Löschen von Objekten aus der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-811 Terminal-Funktionscodetabelle konnte nicht gelöscht werden.

Text Terminal-Funktionscodetabelle konnte nicht gelöscht werden.
Erklärung Die Terminal-Funktionscodetabelle name in der Share-Datei konnte nicht gelöscht werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie die erforderlichen Rechte zum Löschen von Objekten aus der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-821 Benutzer konnte nicht umbenannt werden.

Text Benutzer konnte nicht umbenannt werden.
Erklärung Der Benutzer name in der Share-Datei konnte nicht umbenannt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-822 Benutzergruppe konnte nicht umbenannt werden.

Text Benutzergruppe konnte nicht umbenannt werden.
Erklärung Die Benutzergruppe name in der Share-Datei konnte nicht umbenannt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-823 Menü konnte nicht umbenannt werden.

Text Menü konnte nicht umbenannt werden.
Erklärung Das Menü name in der Share-Datei konnte nicht umbenannt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-824 Task konnte nicht umbenannt werden.

Text Task konnte nicht umbenannt werden.
Erklärung Der Task name in der Share-Datei konnte nicht umbenannt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-825 Host-Session konnte nicht umbenannt werden.

Text Host-Session konnte nicht umbenannt werden.
Erklärung Die Host-Session name in der Share-Datei konnte nicht umbenannt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-826 Host-Drucker-Session konnte nicht umbenannt werden.

Text Host-Drucker-Session konnte nicht umbenannt werden.
Erklärung Die Host-Drucker-Session name in der Share-Datei konnte nicht umbenannt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-827 Farbschema konnte nicht umbenannt werden.

Text Farbschema konnte nicht umbenannt werden.
Erklärung Das Farbschema name in der Share-Datei konnte nicht umbenannt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-828 Tastenschema konnte nicht umbenannt werden.

Text Tastenschema konnte nicht umbenannt werden.
Erklärung Das Tastenschema name in der Share-Datei konnte nicht umbenannt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-832 Systemobjekt konnte nicht umbenannt werden.

Text Systemobjekt konnte nicht umbenannt werden.
Erklärung Das Systemobjekt name in der Share-Datei konnte nicht umbenannt werden. Systemobjekte können nicht umbenannt werden.
Maßnahme Keine Aktion erforderlich.

19-841 Benutzer konnte nicht erzeugt werden.

Text Benutzer konnte nicht erzeugt werden.
Erklärung Der Benutzer name konnte nicht in der Share-Datei erzeugt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-842 Benutzergruppe konnte nicht erzeugt werden.

Text Benutzergruppe konnte nicht erzeugt werden.
Erklärung Die Benutzergruppe name konnte nicht in der Share-Datei erzeugt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-843 Menü konnte nicht erzeugt werden.

Text Menü konnte nicht erzeugt werden.
Erklärung Das Menü name konnte nicht in der Share-Datei erzeugt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-844 Task konnte nicht erzeugt werden.

Text Task konnte nicht erzeugt werden.
Erklärung Der Task name konnte nicht in der Share-Datei erzeugt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-845 Host-Session konnte nicht erzeugt werden.

Text Host-Session konnte nicht erzeugt werden.
Erklärung Die Host-Session name konnte nicht in der Share-Datei erzeugt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-846 Host-Drucker-Session konnte nicht erzeugt werden.

Text Host-Drucker-Session konnte nicht erzeugt werden.
Erklärung Die Host-Drucker-Session name konnte nicht in der Share-Datei erzeugt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-847 Farbschema konnte nicht erzeugt werden.

Text Farbschema konnte nicht erzeugt werden.
Erklärung Das Farbschema name konnte nicht in der Share-Datei erzeugt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-848 Tastenschema konnte nicht erzeugt werden.

Text Tastenschema konnte nicht erzeugt werden.
Erklärung Das Tastenschema name konnte nicht in der Share-Datei erzeugt werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-861 Benutzer konnte nicht dupliziert werden.

Text Benutzer konnte nicht dupliziert werden.
Erklärung Der Benutzer name in der Share-Datei konnte nicht dupliziert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-862 Benutzergruppe konnte nicht dupliziert werden.

Text Benutzergruppe konnte nicht dupliziert werden.
Erklärung Die Benutzergruppe name in der Share-Datei konnte nicht dupliziert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-863 Menü konnte nicht dupliziert werden.

Text Menü konnte nicht dupliziert werden.
Erklärung Das Menü name in der Share-Datei konnte nicht dupliziert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-864 Task konnte nicht dupliziert werden.

Text Task konnte nicht dupliziert werden.
Erklärung Der Task name in der Share-Datei konnte nicht dupliziert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-865 Host-Session konnte nicht dupliziert werden.

Text Host-Session konnte nicht dupliziert werden.
Erklärung Die Host-Session name in der Share-Datei konnte nicht dupliziert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-866 Host-Drucker-Session konnte nicht dupliziert werden.

Text Host-Drucker-Session konnte nicht dupliziert werden.
Erklärung Die Host-Drucker-Session name in der Share-Datei konnte nicht dupliziert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-867 Farbschema konnte nicht dupliziert werden.

Text Farbschema konnte nicht dupliziert werden.
Erklärung Das Farbschema name in der Share-Datei konnte nicht dupliziert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-868 Tastenschema konnte nicht dupliziert werden.

Text Tastenschema konnte nicht dupliziert werden.
Erklärung Das Tastenschema name in der Share-Datei konnte nicht dupliziert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-880 Systemvoreinstellungen konnten nicht aktualisiert werden.

Text Systemvoreinstellungen konnten nicht aktualisiert werden.
Erklärung Die Systemvoreinstellungen in der Share-Datei konnten nicht aktualisiert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-881 Benutzer konnte nicht aktualisiert werden.

Text Benutzer konnte nicht aktualisiert werden.
Erklärung Der Benutzer name in der Share-Datei konnte nicht aktualisiert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-882 Benutzergruppe konnte nicht aktualisiert werden.

Text Benutzergruppe konnte nicht aktualisiert werden.
Erklärung Die Benutzergruppe name in der Share-Datei konnte nicht aktualisiert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-883 Menü konnte nicht aktualisiert werden.

Text Menü konnte nicht aktualisiert werden.
Erklärung Das Menü name in der Share-Datei konnte nicht aktualisiert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-884 Task konnte nicht aktualisiert werden.

Text Task konnte nicht aktualisiert werden.
Erklärung Der Task name in der Share-Datei konnte nicht aktualisiert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-885 Host-Session konnte nicht aktualisiert werden.

Text Host-Session konnte nicht aktualisiert werden.
Erklärung Die Host-Session name in der Share-Datei konnte nicht aktualisiert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-886 Host-Drucker-Session konnte nicht aktualisiert werden.

Text Host-Drucker-Session konnte nicht aktualisiert werden.
Erklärung Die Host-Drucker-Session name in der Share-Datei konnte nicht aktualisiert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-887 Farbschema konnte nicht aktualisiert werden.

Text Farbschema konnte nicht aktualisiert werden.
Erklärung Das Farbschema name in der Share-Datei konnte nicht aktualisiert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-888 Tastenschema konnte nicht aktualisiert werden.

Text Tastenschema konnte nicht aktualisiert werden.
Erklärung Das Tastenschema name in der Share-Datei konnte nicht aktualisiert werden.
Maßnahme Überprüfen Sie, ob Sie Schreibrechte für die Objekte in der Share-Datei haben. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler.

19-890 Fataler Fehler beim Schreiben des Tastenschemas in die Share-Datei.

Text Fataler Fehler beim Schreiben des Tastenschemas in die Share-Datei.
Erklärung Beim Schreiben des Tastenschemas objektname in die Share-Datei ist ein fataler Fehler aufgetreten.
Maßnahme Prüfen Sie Ihre Festplatte. Benutzen Sie Ihre Sicherungskopie der Share-Datei und versuchen Sie es noch einmal.

19-900 Share-Datei ist schreibgeschützt.

Text Share-Datei ist schreibgeschützt.
Erklärung Die Share-Datei ist schreibgeschützt oder gesperrt. Sie können lesend auf die Share-Datei zugreifen und damit arbeiten. Die Befehle Ändern, Löschen, Duplizieren, Neu und Freigeben können jedoch nicht benutzt werden.
Maßnahme Wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator, wenn Sie in die Share-Datei schreiben wollen.

20-001 Fehler beim Entfernen privater Objekte.

Text Fehler beim Entfernen privater Objekte.
Erklärung Beim Entfernen der privaten Objekte eines Benutzers ist ein Fehler aufgetreten. Das Benutzerprofil konnte gelöscht werden, aber das Entfernen der privaten Objekte des Benutzers ist fehlgeschlagen. Dadurch bleiben unreferenzierte Objekte in der Share-Datei übrig, die im Konfigurationsmanager nicht sichtbar sind.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler. Benutzen Sie Ihre Sicherungskopie der Share-Datei und versuchen Sie es noch einmal.

20-004 Fehler beim Lesen des Benutzerprofils.

Text Fehler beim Lesen des Benutzerprofils.
Erklärung Beim Lesen des Benutzerprofils name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler. Benutzen Sie Ihre Sicherungskopie der Share-Datei und versuchen Sie es noch einmal.

20-007 Ungültiges Benutzerkennzeichen.

Text Ungültiges Benutzerkennzeichen.
Erklärung Sie haben ein ungültiges Benutzerkennzeichen eingegeben. Das Feld für das Benutzerkennzeichen darf nicht leer sein. Das Benutzerkennzeichen kann 1 bis 16 Zeichen lang sein und darf eingebettete Leerzeichen enthalten.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

20-008 Ungültiger Objektname.

Text Ungültiger Objektname.
Erklärung Sie haben einen ungültigen Objektnamen eingeben. Der Objektname kann 1 bis 32 Zeichen lang sein.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler

20-009 Passwort-Felder stimmen nicht überein.

Text Passwort-Felder stimmen nicht überein.
Erklärung Die Passwörter, die Sie in den Feldern "Passwort" und "Passwort bestätigen" eingegeben haben, stimmen nicht überein.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

20-010 Feld "Passwort bestätigen" ist leer.

Text Feld "Passwort bestätigen" ist leer.
Erklärung Das Feld "Passwort bestätigen" darf nicht leer sein.
Maßnahme Überprüfen und korrigieren Sie den Fehler.

20-011 Feld "Passwort" ist leer.

Text Feld "Passwort" ist leer.
Erklärung Das Feld für das Passwort darf nicht leer sein. Das Passwort kann 1 bis 16 Zeichen lang sein.
Maßnahme Geben Sie ein gültiges Passwort ein.

20-013 Unerlaubte Leerzeichen im Objektnamen.

Text Unerlaubte Leerzeichen im Objektnamen.
Erklärung Sie haben Leerzeichen im Namen eingegeben. In diesem Objektnamen sind Leerzeichen nicht erlaubt.
Maßnahme Geben Sie einen gültigen Namen ein.

20-014 Benutzerkennzeichen des Administrators darf nicht gelöscht werden.

Text Benutzerkennzeichen des Administrators darf nicht gelöscht werden.
Erklärung Das Benutzerkennzeichen des Administrators darf nicht gelöscht werden. Sie können es umbenennen oder das Benutzerprofil aktualisieren.
Maßnahme Keine Aktion erforderlich.

20-015 Kein Name angegeben.

Text Kein Name angegeben.
Erklärung Sie müssen einen Namen für das Objekt eingeben.
Maßnahme Geben Sie einen gültigen Namen ein.

20-016 Ungültiger HLLAPI-DLL-Name.

Text Ungültiger HLLAPI-DLL-Name.
Erklärung Sie haben keinen, oder einen ungültigen HLLAPI-DLL-Namen eingegeben.
Maßnahme Geben Sie einen gültigen HLLAPI-DLL-Namen ein.

20-017 Ungültiger HLLAPI-Entry-Name.

Text Ungültiger HLLAPI-Entry-Name.
Erklärung Sie haben keinen, oder einen ungültigen HLLAPI-Entry-Namen eingegeben.
Maßnahme Geben Sie einen gültigen HLLAPI-Entry-Namen ein.

20-018 Objektname zu lang.

Text Objektname zu lang.
Erklärung Der Name, den Sie für das Objekt eingegeben haben, ist zu lang. Der Name für BS2000-P-Tasten darf maximal 16 Zeichen lang sein.
Maßnahme Geben Sie einen gültigen Namen ein.

20-020 Ein Objekt mit diesem Namen existiert schon.

Text Ein Objekt mit diesem Namen existiert schon.
Erklärung Ein allgemein zugängliches Objekt mit dem Namen name gibt es bereits.
Maßnahme Wählen Sie einen anderen Namen für das Objekt.

20-027 Ungültiger Name.

Text Ungültiger Name.
Erklärung Sie müssen einen gültigen Objektnamen eingeben. Der Objektname kann 1 bis 32 Zeichen lang sein und darf keine Leerzeichen enthalten.
Maßnahme Geben Sie einen gültigen Namen ein.

20-100 Ungültiger Session-Name.

Text Ungültiger Session-Name.
Erklärung Das Feld für den Session-Namen darf nicht leer sein. Der Session-Name kann 1 bis 32 Zeichen lang sein.
Maßnahme Geben Sie einen gültigen Namen ein.

21-005 Eingegebener Wert nicht im gültigen Bereich.

Text Eingegebener Wert nicht im gültigen Bereich.
Erklärung Der Wert für den TCP/IP-Port, den Sie eingegeben haben, liegt nicht im gültigen Bereich. Gültige Werte sind 0 bis 9999.
Maßnahme Geben einen Wert ein, der im gültigen Bereich liegt.

21-801 Fehlender Host-Name oder TCP/IP-Adresse.

Text Fehlender Host-Name oder TCP/IP-Adresse.
Erklärung Das Feld für den Host-Namen bzw. die TCP/IP-Adresse darf nicht leer bleiben.
Maßnahme Geben Sie eine TCP/IP-Adresse oder einen Host-Namen ein.

21-802 Ungültiges Zeichen im BS2000-Stationsnamen.

Text Ungültiges Zeichen im BS2000-Stationsnamen.
Erklärung Der BS2000-Stationsname enthält ein ungültiges Zeichen. Das erste Zeichen des Namens darf keine Ziffer sein.
Maßnahme Geben Sie einen gültigen BS2000-Stationsnamen ein.

21-803 Fehlender Gerätename.

Text Fehlender Gerätename.
Erklärung Der Feld für den Gerätenamen darf nicht leer sein. Der Name kann 1 bis 8 Zeichen lang sein.
Maßnahme Geben Sie einen Gerätenamen ein.

21-804 Ungültiger Wert für Spaltenanzahl.

Text Ungültiger Wert für Spaltenanzahl.
Erklärung Der Wert für die Spaltenanzahl ist ungültig. Gültige Werte sind 20 bis 200 für 3270-Sessions, und 80 bis 255 für VT-Sessions.
Maßnahme Geben Sie einen gültigen Wert für die Spaltenanzahl ein.

21-805 Ungültiger Wert für Zeilenanzahl.

Text Ungültiger Wert für Zeilenanzahl.
Erklärung Der Wert für die Zeilenanzahl ist ungültig. Gültige Werte sind 24 bis 80 für 3270-Sessions, und 24 bis 7380 dividiert durch die Spaltenanzahl für VT-Sessions.
Maßnahme Geben Sie einen gültigen Wert für die Spaltenanzahl ein.

21-900 Objekt kann nicht mit Gruppe verknüpft werden.

Text Objekt kann nicht mit Gruppe verknüpft werden.
Erklärung Das Objekt kann nicht zur Gruppe hinzugefügt werden. Das Objekt ist bereits mit 32 Gruppen verknüpft. Ein Objekt kann mit maximal 32 Gruppen verknüpft werden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihr Gruppen-Design.

21-901 Fehler beim Löschen der Gruppenzugehörigkeit in den Objekten.

Text Fehler beim Löschen der Gruppenzugehörigkeit in den Objekten.
Erklärung Die Gruppe konnte gelöscht werden, aber beim Löschen der Gruppenzugehörigkeit in den Objekten trat ein Fehler auf. Dadurch sind die Daten in den Objekten nicht mehr konsistent.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler. Benutzen Sie Ihre Sicherungskopie der Share-Datei und versuchen Sie es noch einmal.

21-902 Gruppenname wird bereits benutzt.

Text Gruppenname wird bereits benutzt.
Erklärung Die Gruppe name kann nicht hinzugefügt werden. Der Gruppenname wird bereits benutzt.
Maßnahme Geben Sie einen anderen Namen für die Gruppe ein.

21-903 Gruppe EVERYONE darf nicht gelöscht oder umbenannt werden.

Text Gruppe EVERYONE darf nicht gelöscht oder umbenannt werden.
Erklärung Die Gruppe EVERYONE kann nicht gelöscht oder umbenannt werden. Die Gruppe EVERYONE ist ein Systemobjekt, das existieren muss.
Maßnahme Keine Aktion erforderlich.

21-904 Fehler beim Lesen des Benutzerprofils.

Text Fehler beim Lesen des Benutzerprofils.
Erklärung Beim Lesen des Benutzerprofils name ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler. Benutzen Sie Ihre Sicherungskopie der Share-Datei und versuchen Sie es noch einmal.

22-000 Objektname existiert bereits.

Text Objektname existiert bereits.
Erklärung Ein allgemein verfügbares Objekt mit dem Namen name existiert bereits.
Maßnahme Überprüfen Sie die Konsistenz Ihrer Datenobjekte.

22-001 Objekt konnte nicht allgemein verfügbar gemacht werden.

Text Objekt konnte nicht allgemein verfügbar gemacht werden.
Erklärung Fehler: fehlercode. Objekt konnte nicht allgemein verfügbar gemacht werden.
Maßnahme Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler. Benutzen Sie Ihre Sicherungskopie der Share-Datei und versuchen Sie es noch einmal.

24-000 Task-Beschreibung fehlt.

Text Task-Beschreibung fehlt.
Erklärung Das Feld "Beschreibung" ist leer. Dieses Feld ist 1 bis 62 Zeichen lang. Es ist erforderlich und wird angezeigt, wenn dieser Task einem Menü zugeordnet wird.
Maßnahme Geben Sie eine Beschreibung für den Task ein.

24-001 Software AG-Task darf nicht gelöscht werden.

Text Software AG-Task darf nicht gelöscht werden.
Erklärung Sie können einen Software AG-Task nicht löschen. Software AG-Tasks sind Systemobjekte, die existieren müssen. Sie müssen das Gruppenkonzept anwenden, wenn der Task nicht von einem anderen Benutzer benutzt werden soll.
Maßnahme Keine Aktion erforderlich.

24-002 Fehlender Programmname.

Text Fehlender Programmname.
Erklärung Das Feld "Programm" ist leer.
Maßnahme Geben Sie den Namen und den Pfad des von diesem Task auszuführenden Programms ein.

24-003 Task darf nicht umbenannt oder gelöscht werden.

Text Task darf nicht umbenannt oder gelöscht werden.
Erklärung Sie dürfen diesen Task nicht umbenennen oder löschen. Dieser Task ist auch Ihr Start- oder Ende-Task.