%M — Steuerung der Meldungszeile

%M

    T  

    B  
       
    [-]nn  
    P  
=

BL

GR
NE
PI
RE
TU
YE

Mit diesem Terminalkommando steuern Sie die Positionierung, den Schutz-Modus und die Farbe der Natural-Meldungszeile.

Dieses Kommando wird im Batch-Betrieb ignoriert.

Dieses Terminalkommando wirkt auch auf die NEXT- (bzw. MORE-Zeile) von Natural

Programmierschnittstelle (API): USR1005N. Siehe auch SYSEXT Utility in der Debugger und AE-Dienstprogramme-Dokumentation.

Dieses Dokument behandelt folgende Themen:


Positionierung der Meldungszeile

Kommando Funktion
%MT Platziert die Meldungszeile am oberen Bildschirmrand (Top).
%MB Platziert die Meldungszeile am unteren Bildschirmrand (Bottom).
%M Bewirkt, dass die Position der Meldungszeile vom oberen zum unteren Bildschirmrand (oder umgekehrt) oder von Zeile nn zum unteren Bildschirmrand wechselt.
%Mnn Platziert die Meldungszeile in die nn-te Zeile des Bildschirms.
%M-nn Platziert die Meldungszeile in die nn-te Zeile von unten auf dem Bildschirm. Ist die angegebene Zeilennummer nn oder -nn außerhalb des aktuellen Bildschirms, wird die Meldungszeile nicht angezeigt.

Schutz der Meldungszeile

Kommando Funktion
%MP Schaltet zwischen geschützter und ungeschützter Meldungszeile hin und her.

Farbe der Meldungszeile

Kommando Funktion
%M=color-code Zeigt die Meldungszeile in der angegebenen Farbe an (zur Bedeutung der einzelnen Farbcodes siehe Session-Parameter CD), wenn ein Farbildschirm verwendet wird.

Siehe auch Steuerung der Meldungszeile − Terminalkommando %M im Leitfaden zur Programmierung.