%L — Keine Umsetzung von Klein- in Großbuchstaben

%L

Dieses Terminalkommando bewirkt, dass bei Eingabedaten Kleinbuchstaben nicht automatisch in Großbuchstaben umgesetzt werden.

%L beeinflusst die interaktive Eingabe, z.B. in Zusammenhang mit einem INPUT-Statement. Das Kommando beeinflusst allerdings nicht die Eingaben vom Stack.

Sie sollten sicherstellen, dass auch der verwendete TP-Monitor keine Umsetzung vornimmt, bevor Daten an Natural übergeben werden.You should also ensure that the TP monitor used does not perform any translation before data are passed to Natural.

Siehe auch das Terminalkommando %U.

Programmierschnittstelle (API): USR1005N. Siehe auch SYSEXT Utility in der Debugger und AE-Dienstprogramme-Dokumentation.